(Rezension) Someone new – Laura Kneidl



Werbung

Someone new


Autor/in:             Laura Kneidl

Verlag:                Lyx

Seiten:                 550 Seiten

Preis:                   12,90 EUR (broschiert) 

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist klap-2-300x111.png

Die Liebesgeschichte von Micah und Julian – herzzerreißend und unvergesslich

Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich deswegen, vor allem weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch seine undurchdringliche Art fasziniert Micah, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält, denn er hat ein Geheimnis – ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte …


Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist meinung-300x111.png

Dieses Buch hat mich absolut umgehauen! Es ist tatsächlich mein erstes YA Buch von Laura Kneidl und ich weiß gar nicht warum. Denn sie hat mich mit diesem Buch absolut begeistert.

Micah hat sich sofort in mein Herz geschlichen. Sie lebt in einer reichen Familie, aber passt dort so gar nicht rein. Sie hasst es auf diverse Veranstaltungen zu gehen und fühlt sich nicht wohl. Das ganze ufert aus als ihre Eltern ihren Zwillingsbruder verstoßen nur weil er schwul ist. Adrian verschwindet von heute auf morgen und meldet sich auch bei Micah nicht mehr. Für sie bricht eine Welt zusammen und er fehlt ihr jeden Tag. Ohne ihn will sie auch gar nicht nach Yale gehen und landet so auf dem örtlichen College. Dort trifft sie wieder auf Julian, der durch sie seinen Kellnerjob verloren hat…

Julian ist ein Arbeitstier durch und durch, denn er muss sein Architekturstudium allein studieren. Nachdem Micah tatsächlich in die Nachbarswohnung einzieht. Er ist ziemlich kühl zu ihr und Micah glaubt, dass er noch sauer auf sie ist. Aber nach und nach nähern sich die beiden an und es entwickelt sich erstmal eine tolle Freundschaft.

Zu lesen, wie die beiden sich annähern und eine Freundschaft entwickeln hat mich schon richtig gefangen genommen. Ich glaube ich habe noch nie einen Kuss so sehr herbeigesehnt wie bei diesen beiden. Aber richtig spannend und nervenaufreibend wird es tatsächlich erst im letzten Drittel. Ich habe mich leider selber gespoilert, weil ich durch das Nachwort geblättert habe und dort ein sehr wichtiges Detail entdeckt habe. Dennoch hat es mir nicht die Freude am Lesen genommen und ich bin mit Micah durch Höhen und Tiefen gegangen. Ich habe mich so richtig in das Buch verliebt und kann euch gar nicht sagen, wie wichtig, emotional und toll dieses Buch ist. Laura Kneidl hat unfassbares Talent. Sie schreibt so unglaublich toll und einnehmend und ich kann es kaum erwarten “Someone else” von ihr zu lesen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist faz-300x111.png

Eine Geschichte so echt, emotional und wichtig. Sie hat mich umgehauen, fertig gemacht und die schönsten, sowie schlimmsten Gefühle fühlen lassen. Ein absolutes Meisterwerk und ich kann euch nur sagen: ICH LIEBE ES!

5 von 5 Punkten


2 Kommentare bei „(Rezension) Someone new – Laura Kneidl“

  1. Liebe Sonja,

    eine wirklich tolle Rezension. Meine steht noch aus, ich hoffe aber, dass ich sie bald endlich mal geschrieben bekomme – zu dem Buch gibt es so viel zu sagen und irgendwie habe ich das Gefühl, dass meine Worte der Geschichte nicht gerecht werden – wie dem auch sei. Mich hat das Buch auch absolut überzeugt – ich habe es so sehr geliebt. Es ist so herrlich echt; so bunt und vielfältig wie das wahre Leben und genau das habe ich so sehr daran geliebt. Außerdem mochte ich die Charaktere allesamt; ich habe sie alle so sehr ins Herz geschlossen. Ich bin gerade dabei das Buch, zum dritten Mal zu lesen haha und werde dann, sobald ich das beendet habe, mich wohl noch mal an meine Rezension setzen!

    Liebste Grüße
    Ivy

    1. Liebe Ivy,

      dem kann ich nichts hinzufügen. Das ist du so schön gesagt <3 Ich bin sehr auf deine Rezension gespannt. Ich finde du schreibst immer so schön... Wann kommt eigentlich dein Buch raus? 😉 😀

      Liebste Grüße

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu