(Rezension) Blue Flag – Kaito

Werbung

Blue Flag

Band 01

Autor/in:              Kaito

Verlag:                 Carlsen Manga

Seiten:                 224 Seiten

Preis:                   7,99 EUR (TB) 

 

 

 

Ich habe hier gerade mal bewusst den Klappentext weggelassen, weil ich der Meinung bin, dass dieser den gesamten Inhalt des ersten Bandes verrät und sogar noch mehr. Ich habe den Klappentext zum Glück vorher nicht gelesen und wurde somit nicht gespoilert und bin echt froh darüber. Denn hätte ich diese Dinge vorher schon gewusst, dann wäre es echt sehr langweilig geworden. Aber lassen wir diesen Aspekt nun mal ausser Acht. 

Zu Beginn war ich etwas enttäuscht von dem Zeichenstil. Ich mag es, wenn die Manga sehr gut aussehend sind und das war in meinen Augen hier nicht so recht der Fall. Ich fand Thouma  und Taichi ziemlich unattraktiv und auch Futaba hat mir mit den kurzen Haaren so gar nicht mehr gefallen. Aber die Story zwischen den drei ist ganz süß. Klar, Futaba ist mehr als zurückhaltend, aber ihre Freundschaft mit Taichi taut sie langsam auf. Ehrlich gesagt habe ich gedacht, dass sich die beiden eventuell annähern, aber dank des Klappentextes weiß ich nun, dass dies nicht der Fall sein wird… 

Alles in allem hat mir der Auftakt sehr gut gefallen und ich bin schon noch gespannt, wie es weitergehen wird.

Finger weg vom Klappentext! Der verrät in meinen Augen viel zu viel. Da kann man sich Band 1 schon fast sparen. Und dabei ist die Geschichte so süß und ich mochte die Charaktere echt gerne. Wenn auch der Zeichenstil nicht ganz meinen Geschmack getroffen hat. 

4 von 5 Punkten

 

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu