(Rezension) Das Herz der Kämpferin – Adrienne Young

(Rezension) Das Herz der Kämpferin – Adrienne Young

Das Herz der Kämpferin

Autor/in:              Adrienne Young

Verlag:                 HarperCollins

Seiten:                 320 Seiten

Preis:                   16,99 EUR (HC) 

 

Sie ist zur Kämpferin erzogen worden, und als Tochter des Clan-Führers würde die siebzehnjährige Eelyn jederzeit ihr Leben für ihre Familie und ihre Freunde geben. Während einer Schlacht gegen die verfeindeten Riki traut sie ihren Augen nicht. Denn Eelyn sieht ihren tot geglaubten Bruder – wie er an der Seite eines kühnen Riki kämpft. Weder ein Pfeil im Arm noch ein Schwerthieb könnte Eelyn so schwer treffen wie der Verrat ihres Bruders. Sie selbst würde sich niemals mit dem Feind verbünden. Auch nicht, wenn sie sich verliebt. Und selbst dann nicht, wenn es den Untergang der Clans bedeutet. Oder?

 

Dieses Cover ist in meinen Augen so ausdrucksstark. Ich liebe den Blick der Kämpferin und die Wildheit, die sie ausstrahlt. Und es passt es so gut. 

Eelyn trauert um ihren Bruder, der seit fünf Jahren tot ist und als sie ihn dann auf dem Schlachtfeld wiedersieht, traut sie ihren Augen nicht. Er kämpft für die Feinde. Ich kann mir gar nicht vorstellen, was das in ihr an Emotionen ausgelöst haben muss. Der Verrat, die Liebe, die Hoffnung. Und genau diesen Zwiespalt hat die Autorin hervorragend dargestellt. Ich will euch auch gar nicht zu viel vom Inhalt verraten, weil der Klappentext auch nicht viel verrät, aber ich kann euch mit Gewissheit sagen, dass der Autorin es hier gelungen ist ein unglaubliches Buch zu schreiben. Ich liebe das Setting der Wikinger so sehr, ich fand Eelyn so authentisch und auch ihre Handlungen waren alle in sich so schlüssig und nachvollziehbar. 

Die Story ist von Anfang an einfach fesselnd. Der Schreibstil der Autorin ist absolut einnehmend und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich musste wissen, wie es weitergeht und ich wollte miterleben, was Eelyn durchmacht und wie sich ihre Gefühle im Zwiespalt entwickeln. Das Ende ist absolut zufriedenstellend und ich kann für mich sagen, dass “Das Herz der Kämpferin” mein absolutes Jahreshighlight ist. 

 

Ein fantastisches Buch und für mich ein absolutes Highlight. Ich liebe das Setting, die Prota und die Story. Gerne mehr davon…

5 von 5 Punkten

 

2 comments found

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu