(Rezension Kinderbuch) Kalle Körnchen – Lucy Astner

Kalle Körnchen

Ein kleiner Sandmann kommt groß raus

Autor/in:              Lucy Astner

Illustrator/in:       Julian Meyer

Verlag:                 Thienemann-Esslinger

Seiten:                 112 Seiten

Preis:                   11,00 EUR (HC)

 

Als Urlaubsvertretung des Sandmanns erleben Traumwichtel Kalle Körnchen und sein Freund Flick die tollsten Abenteuer! Sie zähmen übermütige Schäfchen, bringen einem Sternschnuppen-Mädchen das Fliegen bei und finden verschwundene Traumblasen wieder. Mit jeder Menge funkelndem Schlafsand im Gepäck nehmen es die Freunde selbst mit der größten Schnarchnase auf …

Lana ist zwar erst 21 Monate alt, aber das abendliche Vorlesen ist trotzdem schon ein kleines Ritual bei uns. Und daher bin ich immer auf der Suche nach süßen Vorlesegeschichten, die nicht zu lang sind. 
 
Kalle Körnchen ist ein sehr süßes Kinderbuch mit zehn schönen Geschichten. Besonders süß fand ich persönlich den Frechdachs. Der ist mir richtig ans Herz gewachsen. Er steckt voller Ideen und macht das Buch noch ein bisschen bunter. 
 
Die Länge der Geschichten ist für Lana noch etwas zu lang. Ich habe die Geschichte dann einfach in zwei Hälften geteilt. In dem Alter geht es ja doch mehr um den Klang der Stimme als um die Geschichte. Aber ich denke für Kinder ab 3 Jahren sind die Geschichten dann auch genau richtig von der Länge. 
 
Die Zeichnungen sind wahnsinnig süß und haben mir wirklich gut gefallen. Auch Lana fand den Frechdachs sehr süß und bekam immer leuchtende Augen, wenn ich ihn ihr gezeigt habe. 
 

Ein sehr süßes Kinderbuch zum Vorlesen. Egal ob für Kinder ab 3 Jahren oder jünger. Die Geschichten kann man sich ja prima selber einteilen und so haben auch jüngere Zuhörer Freude mit dem Buch. 

5 von 5 Punkten

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu