(Rezension) Save the memories

Save the memories

 

Bullet Journal by Ruby von der Maxton Hall Trilogie (Mona Kasten)

Verlag:                 Lyx

Seiten:                 256 Seiten

Preis:                   11,99 EUR (broschiert)

 

SAVE THE MEMORIES – das Bullet Journal zur erfolgreichen Maxton-Hall-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten
 
Einen Punkt auf der To-do-Liste abhaken – für Ruby Bell ist es das beste Gefühl der Welt. Ihr Bullet Journal ist Kalender, Notizblock und Tagebuch in einem, und sie könnte Stunden damit verbringen, es zu gestalten. Damit teilt sich die Protagonistin aus SAVE ME ein Hobby mit Millionen anderer junger Menschen, die ihr Leben auf diese Weise strukturieren. Im Bullet Journal findet sich alles wieder: Termine und Aufgaben, aber auch Wünsche, Träume und Gedanken. Für alle Leser von SAVE ME, die sich in Ruby wiedergefunden haben, und alle, die die Bullet-Journal-Methode schon immer einmal ausprobieren wollten, ist SAVE THE MEMORIES der ideale Begleiter für die Schule, die Uni, den Beruf und den Alltag.
 
Zu diesem Bullet Journal:
• Gepunktete (dotted) Lineatur
• Inhaltsverzeichnis und Seitenzahlen
• Lesebändchen
• Buchblock mit Fadenheftung
• 256 Seiten
• Hohe Papierqualität
• Mit Gummiband zum Verschließen

 

Als ich die Maxton Hall Bücher gelesen habe, hat mich “Ruby” total mit ihrem Bullet Journaling angesteckt. Ich habe mir sofort ein eigenes zugelegt und kann sagen, es macht wirklich Spaß. Bisher hatte ich ein Rhodium Mines, aber als ich gesehen habe, dass es eines von Ruby geben wird, musste ich das ausprobieren. 

 

Die Aufteilung finde ich sehr schön. Es gibt eine Indexliste, eine für Farbcodes und eine Seite mit einem Key. Das alles ist schön gestaltet und gefällt mir sehr gut. Auch das die Seiten Zahlen haben, hat mich begeistert. Am allerschönsten sind aber die Zitate auf etwaigen Seiten im BuJo. 


 

Was mich etwas stört ist, dass die Seiten relativ dünn sind und meine Stifte extrem durchbluten. Ich mal halt sehr gerne in meinem BuJo und möchte mich auch schonmal künsterlisch austoben. Dafür ist es meiner Meinung nach aber nicht wirklich geeignet. Aber für einen minimalistischen Stil oder für Leute, die weniger Farben nutzen ist es ein absolut tolles Bullet Journal. Gerade für Anfänger ist es wirklich prima geeignet. 

 

 

 

 

 

 

Für Minimalisten und Anfänger bestens geeignet. Für alle, die sich künstlerisch austoben wollen ist es nicht so geeignet, da die Seiten recht dünn sind und jegliche Farb-Stifte sehr stark durchbluten

4 von 5 Punkten

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu