(Rezension) Perfect world 1 – Rie Aruga

Perfect world 01

 

Autor/in:               Rie Aruga

Verlag:                 Egmont Manga

Seiten:                 192 Seiten

Preis:                   7,00 EUR (TB)

Als Tsugumi eines Abends ihrer ersten großen Liebe Itsuki wiederbegegnet, traut sie ihren Augen nicht. Bestürzt muss sich feststellen, dass dieser nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt. Die beiden kommen ins Gespräch und verstehen sich auf Anhieb wieder so gut, dass sie ihre Freundschaft wieder aufleben lassen. Auch wenn Itsuki durch seine Behinderung angeblich kein Interesse mehr an Frauen und Beziehungen hat, fühlt sich Tsugumi immer mehr zu ihm hingezogen. Nach und nach wird sie jedoch mit dem Alltag und den Problemen eines körperlich behinderten Menschen konfrontiert. Ist sie dem gewachsen?

Perfect World klang für mich nach einem tiefsinnigen Manga mit vielen Gefühlen und genau das ist er auch. 

Tsugumi ist in meinen Augen eine bemerkenswerte Frau. Wo andere vor Angst zurückschrecken würden, verzieht sie nicht mal eine Miene. Sie liebt Itsuki von ganzem Herzen und das spürt man von Anfang an. Sie drängt Itsuki sogar dazu sich anständig von seiner Ex-Freundin zu verabschieden und diese Szene hat mir so die Tränen in die Augen getrieben. 

Auch wenn Tsugumi immer wieder vor eine Mauer rennt, sie lässt nicht locker. Sie ist einfach für Itsuki da. In jeder Lage. Besonders schön fand ich auch noch die kleine Nebengeschichte mit Haruto und seiner Freundin. In meinen Augen bietet dieser Manga jede Menge tiefe Gefühle und hat mich persönlich zu Tränen gerührt. So viel Liebe und so viel Realität habe ich bisher kaum in der fiktionalen Welt erlebt. 

Für mich bisher der beste Manga, den ich gelesen habe. Starke Gefühle und jede Menge schonungslose Ehrlichkeit! Diese Reihe werde ich auf jeden Fall weiterlesen und kann sie nur wärmstens empfehlen!

 

5 von 5 Punkten

 

Weitere Meinungen: 

Letterheart

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu