(Rezension) Batman Das lange Halloween – Jeph Loeb, Tim Sale

71bfmc3gabl

Batman

Das lange Halloween

Autor/in: Jeph Loeb, Tim Sale

Verlag: Panini

Seiten: 372 Seiten

Preis: 35,00 EUR (Paperback)

Bildschirmfoto 2018-02-15 um 14.06.45

EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER
Bruce Wayne wacht noch nicht lange als Batman über Gotham City. Er glaubt an seine Stadt – und an Männer wie Police Captain Jim Gordon und Bezirksstaatsanwalt Harvey Dent. Trotzdem hat ein anderer in Gotham das Sagen: Mafia-Boss Carmine Falcone, genannt der Römer. Während der Dunkle Ritter und seine Verbündeten ihren Kreuzzug gegen den unantastbaren Gangsterboss starten, treibt auch eine Serienmörder sein Unwesen, der allerdings nur an Feiertagen zuschlägt. Ihm fallen nach und nach die Verbündeten des Römers zum Opfer. Die Folgen sind weitreichend, denn auch der Joker, Catwoman, Poison Ivy, der Riddler und Scarecrow beteiligen sich an der Jagd nach dem mysteriösen Killer. Ganz Gotham befindet sich im Ausnahmezustand!

Bildschirmfoto 2018-02-15 um 14.07.02

Ich bin ein absoluter Comic Neuling und teste gerade, was mir so alles gefällt. Batman hat mir schon als Kind immer gut gefallen. Mit meinem Cousin habe ich oft die Zeichentrick-Serie geschaut und auch als später die „Dark Knight“ Filme in die Kino’s kamen, habe ich mir diese sehr gerne angeschaut. Von daher war für mich klar, dass ich unbedingt einen Batman Comic ausprobieren muss.

Aber welcher soll es nun sein? Es gibt eine ganze Wust an Batman Comics und schnell ist man als Neuling leicht überfordert. Als ich dann aber die Panini Vorschau vom Verlag zugeschickt bekommen habe, habe ich genau das richtige für mich als Einsteiger entdeckt. Denn in „Das lange Halloween“ ist Bruce Wayne noch nicht lange als Batman unterwegs und das war mir selber wichtig. Bruce glaubt noch an die Stadt und an Jim Gordon und Harvey Dent. Er arbeitet, so gut es geht, mit ihnen gemeinsam und versucht das Böse aus Gotham zu vertreiben.

Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass wir hier sehr viel „Detektivarbeit“ erleben. Es geht nicht primär darum, die Superschurken zu erledigen. Vielmehr haben wir es hier schon mit einer Art von Krimi zu tun. Es wird ein Mörder gesucht und dabei tauchen dennoch einige Schurken auf. Allerdings nicht so, wie man es eigentlich von Superhelden Storys gewohnt ist. Vielmehr spielen sie hier eher eine Nebenrolle und der Hauptaugenmerk liegt darauf, den „Fall“ zu lösen und den Mörder zu finden.

Herausragend finde ich dabei, dass die Illustrationen die ganze Zeit einen Hauch von „Mafiagehabe“ verstreuen. Die Zeichnungen sind sehr düster und die Figuren wirkten sehr kantig auf mich. Mehr als nur einmal habe ich mich irgendwie gefühlt, wie in einem alten Mafiafilm. Ich finde aber, dass dieser Zeichenstil hier sehr gut passt und der Story genau den richtigen Drive verpasst!

Bildschirmfoto 2018-02-15 um 14.07.13

Ich bin sehr froh, dass ich mich für diesen Sammelband entschieden habe. Die Story ist spannend und hat mich unglaublich gefesselt. Die Illustrationen versprühen einen Hauch von „Der Pate“ und man fühlt sich wie in einem alten Mafiafilm. Für mich als Neuling war der Sammelband „Das lange Halloween“ einfach nur perfekt!

5 von 5 Punkten

 

2 Gedanken zu “(Rezension) Batman Das lange Halloween – Jeph Loeb, Tim Sale

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s