(Rezension) Mein Sommer auf dem Mond – Adriana Popescu

 Bildschirmfoto 2018-04-11 um 14.16.42.png

Mein Sommer auf dem Mond

Autor/in: Adriana Popescu

Verlag: cbt

Seiten: 400 Seiten

Preis: 13,00 EUR (HC)

Bildschirmfoto 2018-02-15 um 14.06.45

Manchmal muss man einmal zum Mond reisen und wieder zurück, um zu erfahren, wohin man wirklich gehört

Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade …

… und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe …

Bildschirmfoto 2018-02-15 um 14.07.02

Die Bücher von Adriana Popescu waren für mich bisher immer eine wahre Freude sie zu lesen. Aber auf „Mein Sommer auf dem Mond“ war ich unglaublich gespannt, weil der Klappentext einfach so gut klingt.

Der Einstieg ins Buch ist mir unglaublich leicht gefallen. Sowohl Fritzi als auch Bastian sind so tolle Protagonisten. Sie sind nicht einfach und haben beide mit ihren eigenen jeweiligen Dämonen stark zu kämpfen. Der eine mehr, der andere weniger. Fritzi hat zu Beginn eine starke Abneigung gegen den Sonnenhof und auch ihre Mitbewohnerin Sarah und Basti’s Mitbwohner Tim, sind alles andere als begeistert über ihren Aufenthalt dort. Doch die vier nähern sich immer mehr an und es entsteht tatsächlich eine wunderbare Freundschaft.

Adriana Popescu hat mit den vier Charakteren, vier unterschiedliche „Probleme“ und ihre Konsequenzen dargestellt. Gerade Bastian’s Depression finde ich unglaublich gut gelungen, durch die verschiedenen Bösewichte in seinem Kopf. Es verdeutlich einem, mit was jemand zu kämpfen hat, der an dieser Krankheit leidet. Leider wird sie ja immer noch viel zu oft belächelt und ich für meinen Teil, finde es unglaublich wichtig und super, wie die Autorin hier aufklärt. Dabei hat sie einen unverwechselbaren Schreibstil, der einen einfach in den Bann zieht und mit dem man die erzählte Geschichte selbst erlebt. Sie transportiert die Emotionen so wundervoll, dass ich den Schmerz, die Freude, die Trauer und die Liebe der erzählenden Personen förmlich selber spüren kann.

Die Story erzählt sehr intensiv, wie vier verschlossene Jugendlich zu einer Einheit werden und wie sie füreinander da sind und sich stärken. Ich habe jede einzelne Seite des Buches genossen und kann abschließend nur sagen, dass Adriana Popescu für mich mal wieder einen absoluten Volltreffer gelandet hat!

Bildschirmfoto 2018-02-15 um 14.07.13

Ehrlich, stark und emotional erzählt Adriana Popescu die Geschichte von Fritzi, Sarah, Bastian und Tim. Vier unterschiedliche „Probleme“, die einen Jugendlichen zerreissen können. Ich habe jede Seite geliebt und kann jedem „Mein Sommer auf dem Mond“ ans Herz legen!

5 von 5 Punkten

 

7 Gedanken zu “(Rezension) Mein Sommer auf dem Mond – Adriana Popescu

  1. Liebe Sonja,
    nachdem ich Adriana in Leipzig kennenlernen durfte, muss ich auch unbedingt bald ein Buch von ihr lesen. Deine Rezension hat mich daran direkt nochmal erinnert und dein Fazit macht da auch wirklich Lust drauf. 🙂

    Danke für die schöne Rezi! ♥

    Liebst,
    Rika

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Sonja,

    Adriana durfte ich vor 3 Jahren persönlich bei einem unserer Stammtische in Stuttgart kennenlernen und ich finde sie super lieb und immer witzig. In Leipzig durfte ich nun endlich bei einer ihrer Lesungen dabei sein. Natürlich zu diesem Buch 🙂 und ich bin sehr neugierig auf die Geschichte.

    Ich finde es super wichtig – gerade in unserer heutigen Zeit – auf diese Art von Krankheiten aufmerksam zu machen!

    Liebe Grüße,
    Uwe

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Sonja,
    nachdem mich Paris, du und ich damals sehr begeistert hat muss ich einfach alles von Adriana lesen. Somit zieht auch dieses Schätzchen bald bei mir ein 🙂
    Es freut mich sehr, dass es dir so gut gefallen hat.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s