Blogtour „The Ivy years“

Bildschirmfoto 2018-03-27 um 08.03.08.png

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe euch hat unsere Blogtour bisher gefallen und ihr habt schon richtig Lust das Buch zu lesen?

In dem Buch geht es sehr viel um Eishockey und ich möchte euch heute ein wenig darüber erzählen.

1200px-boston_bruins-svg

Adam Hartley ist Fan der Boston Bruins.

Die Boston Bruins (IPA[ˈbɒstən ‚bɹuːɪns]) sind ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der National Hockey League aus Boston im Bundesstaat Massachusetts. Es wurde am 1. November 1924 gegründet und nahm zum Beginn der Saison 1924/25 den Spielbetrieb auf. Die Bruins gehören zu den sogenannten Original-Six-Teams der NHL. Ihre Teamfarben sind Schwarz, Gold und Weiß.

Die Bruins tragen ihre Heimspiele im TD Garden aus und waren das erste aus den Vereinigten Staaten stammende Team der NHL-Geschichte. Die Franchise-Geschichte Bostons ist von Höhen und Tiefen geprägt. Nachdem das Team Ende der 1930er Jahre bis zum Zweiten Weltkrieg eines der erfolgreichsten in der NHL war, fiel das Franchise in den Folgejahren in ein tiefes Loch. In den 1960er Jahren verpassten die Bruins achtmal in Folge die Playoffs, ehe sie zu Beginn der 1970er Jahre zurück an die Spitze der NHL fanden. Im Jahr 1997 verpasste das Team erstmals nach 30 Jahren wieder die Qualifikation für die Playoffs. In der Saison 2010/11 gewann das Team erstmals seit 1972 den Stanley Cup.

Quelle: Wikipedia

pittsburgh-penguins

Corley hingegen steht eher auf die Pittsburgh Penguins (im Buch steht Puffins, aber da sie mit Hartley über den sexy Captain der Puffins redet und die Puffins aber die Frauenmannschaft sind, gehe ich davon aus, das die Penguins gemeint sind) 

Die Pittsburgh Penguins (IPA[ˈpɪtsbɝɡ ˈpeŋgwɪns]) sind ein US-amerikanischesEishockeyfranchise der National Hockey League aus Pittsburgh im Bundesstaat Pennsylvania. Es wurde 1967 gegründet und nahm zum Beginn der Saison 1967/68 den Spielbetrieb auf. Die Teamfarben sind Schwarz, Vegasgold und Weiß.

Die Penguins tragen ihre Heimspiele in der PPG Paints Arena (bis Oktober 2016: Consol Energy Center) aus und gingen aus der großen Erweiterung der Liga vor der Saison 1967/68 hervor, als die Teilnehmerzahl von sechs auf zwölf aufgestockt wurde. Nachdem das Team in den ersten 20 Jahren seines Bestehens sowohl sportlich als auch finanziell oft vor Probleme gestellt wurde, etablierte sich das Team um Mario Lemieux gegen Ende der 1980er Jahre an der Ligaspitze. Zu Beginn der 1990er Jahre gelang es zweimal den prestigeträchtigen Stanley Cup zu gewinnen. Nach einer weiteren Krise zu Beginn des neuen Jahrtausends fand die Mannschaft erneut den Weg ins Vorderfeld der Liga und feierte 2009, 2016 und 2017 weitere Titelgewinne.

Quelle: Wikipedia

Aber was ist Eishockey überhaupt? Männer auf Schlittschuhen jagen einem Puck hinterher und versuchen ein Tor zu machen?! Die Regeln sind doch schon ein wenig komplexer…

Eishockey ist eine Mannschaftssportart, die mit fünf Feldspielern und einem Torwart auf einer etwa 60 m langen und 30 m breiten Eisfläche gespielt wird. Ziel des Spiels ist es, das Spielgerät, den Puck, eine kleine Hartgummischeibe, in das gegnerische Tor zu befördern. Die Spielzeit beträgt üblicherweise dreimal 20 Minuten netto. Da bei jeder Spielunterbrechung die Uhr angehalten wird, dauert ein Spiel etwa zwei bis zweieinhalb Stunden.

Verbreitung fand der Sport insbesondere durch die Erfindung und Errichtung von Kunsteisbahnen seit Anfang des 20. Jahrhunderts.

Eishockey ist durch die Internationale Eishockey-Föderation (IIHF) international organisiert. Der Weltverband hat bis heute 64 Mitgliedsverbände. Als spielerisch beste Eishockeyliga der Welt gilt die nordamerikanische National Hockey League (NHL)

Quelle: Wikipedia

Mein Mann und ich stehen ebenfalls total auf Eishockey und versuchen immer wieder mal zu einem Spiel der Kölner Haie zu fahren. Besonders, wenn die Handschuhe fliegen und es mal einen auf die Mütze gibt, wird das Spiel ziemlich interessant. 🙂

Gewinnspiel

Ihr habt die Möglichkeit eins von 2 Exemplaren von „The Ivy years“ zu gewinnen. Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet einfach folgende Frage:

Wart ihr schonmal bei einem Eishockeyspiel? Wenn ja bei welchem?

Teilnahmebedingungen: 

– du musst 18 sein oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten haben
– dein Wohnsitz muss in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein
– Für den Postweg wird keine Haftung übernommen
– eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
– im Gewinnfall müsst ihr damit einverstanden sein, dass die Adressen an den Verlag weitergeleitet werden
– das Gewinnspiel läuft bis zum 10. April 2018 23:59 Uhr
– die Gewinner werden am 13. April 2018 bekannt gegeben

Tourplan:

Vanni Moeller
thousand pages of a fangirl
We are infinte
Lovin Books
Foxy books
Josia Jourdan

 

21 Gedanken zu “Blogtour „The Ivy years“

  1. Ich war noch nie bei einem Spiel, weil ich überhaupt nicht sportbegeistert bin. Schaue mir solche Sachen auch nicht im TV an 🙈 aber zumindest halte ich Eishockey für einen wirklich schweren Sport, weil man Schlittschuh laufen muss und dann noch die ganze Ausrüstung tragen soll. Das Buch klingt wirklich toll und ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte. Danke für die tolle Blogtour und das damit verbundene Gewinnspiel 😉

    Wünsche dir gleich noch frohe Ostern 🐰🐣
    Liebe Grüße
    Katie

    Gefällt 1 Person

  2. Huhu 🙂
    Ich war noch nie bei einem Eishockey Spiel, aber besonders durch Olympia in Pyeongchang und die gigantische Leistung des deutschen Eishockey Teams, bin ich auf diese Sportart aufmerksam geworden. In Büchern ist sie mir schon in Elle Kennedys Off-Campus Reihe begegnet, aber so richtig verstanden, habe ich sie erst durch das Fernsehgucken 😀
    Ich wünsche Dir frohe Ostern!
    Liebe Grüße
    Chianti

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Sonja,

    vielen Dank für den tollen Beitrag 🙂

    Ich war noch nie bei einem Eishockeyspiel. Aber ich finde, es ist eine sehr interessante Sportart. Besonders durch die Schnelligkeit finde ich es spannend. Schaue es gerne im Fernsehen wenn EM/WM ist. Das habe ich wohl von meinem Papa, mit dem ich es fürher immer zusammen geschaut habe 😉

    Wünsche frohe Ostern.

    Liebe Grüße
    Anna

    Gefällt 1 Person

  4. Huhu!
    Danke für den spannenden Beitrag.
    Ich war bisher noch nie bei einem richtigen Eishockeyspiel, aber dennoch klingt die Thematik interessant. Ich bin sehr gespannt auf die Geschichte.
    Mit unseren Kids fahren wir manchmal in unsere Eishalle und ich finde es cool, wenn man tatsächlich Eislaufen kann, dazu gehöre ich leider nicht 😀

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

  5. Ich Hab es bisher leider noch nicht geschafft, liebäugel aber schon seit längerem damit, mal ein Spiel er Kölner Haie zu schauen, bis Köln ist es nicht allzu weit – außerdem hab ich auch schon die passende Freundin für Mit;) mit meinem Bruder hab ich früher immer NHL am PC gespielt, das sind sehr schöne Erinnerungen, da flogen auch gerne die Fäuste (am PC, versteht sich ^^)

    Gefällt 1 Person

  6. Ich bin ein großer Sportfan, gehe zum Fußball, Basketball, Eishockey (Fußball auch Auswärtsspiele).

    Beim Eishockey gehe ich zu den Eisbären Berlin und habe schon einige Spiele besucht. Mein erstes vor einigen Jahren war ein 6:0 von uns, daran erinnere ich mich noch sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Gefällt 1 Person

  7. Huhu,
    War auch leider noch nie live bei einem Eishockeyspiel dabei, aber finde die Sportart wirklich sehr beeindruckend, vorallem da der Puck eine beachtliche Geschwindigkeit drauf hat. Mich faszinieren alle Sportarten auf dem Eis und wollte früher selbst Eishockey spielen, doch die Eishalle war zu weit weg. Dennoch gehe ich im Winter immer noch sehr gerne Schlittschuhfahren 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Meli

    Gefällt 1 Person

  8. Hallo!

    Also ich war bisher bei einem Eishockeyspiel der Kölner Haie. Ich weiß aber nicht mehr, gegen wen sie da gespielt haben 😀
    Ich würde auch gerne noch mal ein Spiel anschauen, wenn es sich ergibt. Häufiger gucke ich aber Volleyballspiele.

    Liebe Grüße
    Jessy

    Gefällt 1 Person

  9. Hey ☺

    Bei einem Eishockeyspiel war ich (leider) noch nie. Ich glaube aber, das ist bestimmt interessant anzusehen. Ich stelle mir das immer sehr schwer vor auf Schlittschuhen zu laufen und gleichzeitig noch dem Puck hinterher zu rennen. Wo ich schon Probleme habe, gerade Linien auf dem Eis zu fahren. *grummel*
    Allerdings habe ich schon zu Hause ein, zwei Mal normales Hockey gespielt. Im Sportunterricht bekamen wir alle einen Schläger, den Puck und zwei improvisierte Tore. Doch in einer Turnhalle mit einer Klasse voll schreienden Schülern (Zu mir! Hier her!) kommt nicht so wirklich das Feeling von dem professionellen Eishockey auf. 😉
    Anders ist es gewesen, als ich allein mit einer Freundin auf einem Spielplatz Hockey gespielt habe. Zwar war es etwas sandig, aber man konnte wenigstens in Ruhe den Puck versemmeln. Von daher macht Hockey mit richtigen Leuten ziemlich Spaß. ☺
    Es freut mich, dass dir Eishockey ebenfalls gefällt. Viel Spaß dir und deinem Mann beim nächsten Spiel der Kölner Haie! Ich hätte nicht gedacht, dass dabei auch Mal „die Handschuhe fliegen und es einen auf die Mütze gibt“. Wieder etwas dazu gelernt. 😉

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    Gefällt 1 Person

  10. Hallo liebe Sonja!
    Leider war ich noch nie bei einem Eishokey Spiel: Ich gestehe, dass ich da mehr der Football Fan bin. 😉 Allerdings spielt eine Freundin von mir und die schwärmt immer sehr. Leider wohnt sie zu weit weg, um zu einem Spiel von ihr zu kommen. Hoffentlich ergibt es sich aber trotzdem mal. Bis dahin würde ich mich freuen, zumindest mal von Eishokey zu lesen. 😉 Vielen Dank für deinen tollen Beitrag!!
    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom
    bookblossom@yahoo.com

    Gefällt 1 Person

  11. ich war noch nie an einem eiskoheyspiel, aber hab schon eins am tv gesehen. man war das rasant. bin kaum nachgekommen😂😂 eine freundin von der ausbildung hatte einen freund, der hat eishockey gespielt :)y

    Liebe Grüsse und Danke für das Gewinnspiel!
    Geraldine

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s