(Rezension) Always and forever, Lara Jean – Jenny Han

28870335_2015874188666809_8574186615597519832_n

Always and forever, Lara Jean

Autor/in: Jenny Han

Verlag: Hanser*

Seiten: 336 Seiten

Preis: 16,00 EUR (broschiert)

Bildschirmfoto 2018-02-15 um 14.06.45

Liebe oder College? Lara Jean muss sich entscheiden … Der Abschlussband der romantischen Trilogie von Jenny Han

Lara Jeans letztes Highschool-Jahr könnte nicht besser verlaufen: Sie ist bis über beide Ohren in ihren Freund Peter verliebt, ihr Vater heiratet endlich die Nachbarin Ms. Rothschild, und Lara Jeans Schwester Margot wird den Sommer über nach Hause kommen. Doch während Lara Jean mit Feuereifer bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft, zeichnen sich Veränderungen am Horizont ab. Sie muss große Entscheidungen treffen: Welches College soll sie besuchen, und was bedeutet das für ihre Beziehung mit Peter? Bald wird Lara Jean ihr Zuhause und ihre Familie verlassen müssen – und vielleicht auch ihre erste Liebe? Der lang ersehnte Abschluss der romantischen Bestseller-Trilogie über das Erwachsenwerden.

Bildschirmfoto 2018-02-15 um 14.07.02

Die ersten beiden Bücher über Lara Jean haben mich schon sehr begeistern können und ich war wahnsinnig gespannt auf das Finale dieser süßen Trilogie.

Lara Jean ist auf der einen Seite so süß und romantisch und auf der anderen Seite weiß sie aber auch genau was sie will. Und das ist genau die Mischung, die ich so toll an ihr finde. Sie ist lieb und nett ohne naiv zu sein und deswegen hat sie sich auch von Anfang an in mein Herz geschlichen. Aber auch ihre Schwestern sind so unglaublich toll und man muss die ganze Familie einfach mögen.

Peter hat sich so gemausert. War er zu Beginn der Trilogie manchmal etwas vertrottelt, so ist er jetzt zu einem wunderbaren und romantischen jungen Mann geworden. Er hat sich durch Lara Jean zu einem echten Traumjungen entwickelt und man spürt, wie sehr er Lara Jean liebt und das er alles für sie tun würde. Das zu lesen war so schön und es hat mich so sehr berührt. Denn auch wenn alle um sie herum immer sagen, dass junge Liebe nicht halten kann, so gibt es doch genug Beispiele, die das Gegenteil beweisen. Manchmal muss man einfach auf sein Herz hören und wenn man seine große Liebe mit 17 findet, dann ist das halt so.

Die Story fand ich wieder mal unheimlich gelungen. Es geht nicht nur um Lara Jean und Peter, sondern auch wieder um die wundervolle Song Familie, die mit Ms. Rothschild wunderbaren Zugang verbuchen können. Doch nicht für alle ist das so leicht und ich finde Jenny Han hat die Schwierigkeiten einer Familienzusammenführung wunderbar beschrieben. Man muss diese Familie einfach lieben. Da führt kein Weg dran vorbei.

Kurz vorm Ende hat mir Jenny Han dann tatsächlich kurzzeitig das Herz gebrochen. Zum Glück macht sie es mit einem wundervollen Ende aber wieder ganz.

Bildschirmfoto 2018-02-15 um 14.07.13

“Always and forever, Lara Jean” ist ein wundervoller Abschluss einer wundervollen und süßen Trilogie. Ich habe jedes Buch verschlungen und geliebt und ich bin ein wenig traurig, dass es nun vorbei ist.

5 von 5 Punkten

Weitere Meinungen:

Hinterlasst mir gerne euern Link zu eurer Rezension!

*WERBUNG

 

3 thoughts on “(Rezension) Always and forever, Lara Jean – Jenny Han

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu