(Rezension) Die letzte Reise der Schmetterlinge – Kan Takahama

screenshot_20180125-073648.png

Die letzte Reise der Schmetterlinge

Autor/in: Kan Takahama

Verlag: Carlsen Manga

Seiten: 160 Seiten

Preis: 14,90 EUR (TB)

Klap-2

Japan während der Edo-Periode… Im Bezirk Maruyama in Nagasaki begegnen sich eine berühmte Kurtisane und ein schwer kranker Mann – der Beginn einer romantisch-dramatischen Liebesgeschichte vor der Kulisse eines ebenso verzaubernden wie verwirrenden Gesellschaftsbild der Zeit.

Kan Takahama nutzt den Titel des fünften Aktes eines Kabuki-Theaterstücks namens „Keisei Yamato Zoushi“ für ihr Werk um das Leben und Lieben einer Kurtisane im historischen Japan. Sie lässt sich inspirieren vom Schicksal zweier Liebender, die nicht zusammenkommen durften und tragisch endeten, bis sie als Schmetterlinge wiedergeboren wurden und frei und glücklich über einem Blumenfeld schweben konnten.

Lebendig, rasant, realistisch und humorvoll nimmt Takahama den Gedanken von Liebe und Freiheit auf und erzählt in kräftigen Bildern eine Geschichte mit hohem Unterhaltungswert.

meinung

Die Zeichnungen der Graphic Novel sind fantastisch. Die Tayo Kicho ist eine wunderschöne Frau und auch in den Zeichnungen spürt man das sofort. Die Zeichnungen sind in schwarz weiß gehalten, aber es gibt ein paar Seiten, die farbig gestaltet sind und diese fand ich tatsächlich noch schöner.

Die Story hat mich aber nicht 100%ig überzeugen können. Gerade zu Beginn fand ich das alles noch recht verwirrend und man wird quasi in die Geschichte reingeworfen. Ich habe teilweise die Zusammenhänge nicht sofort verstanden. Für mich war die Story daher selber wie ein Schmetterling. Hat es noch als Raupe begonnen und sich in der Mitte verpuppt, so wurde das Ende zu einem wunderschönen Schmetterling. Kan Takahama konnte mich zum Ende hin richtig packen und ich habe all die Emotionen, die mir zu Beginn fehlten, auf einmal gespürt.

faz

Den Anfang fand ich persönlich leicht verwirrend, aber die Story wird besser und besser. Die Zeichnungen sind super schön und sehr detailliert.

4 von 5 Punkten

Weitere Meinungen: 

Buchreisender

 

3 Gedanken zu “(Rezension) Die letzte Reise der Schmetterlinge – Kan Takahama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s