(Rezension) Strike oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden – Katharina Wolf

strike_shop-600x600

Strike oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden

Autor/in: Katharina Wolf

Verlag: Amrun 

Seiten: 282 Seiten

Preis: 12,99 EUR (TB)

Klap-2

Wie wahrscheinlich ist es wohl, vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden?
Sophie kommt aus gutem Hause und führt ein unbeschwertes Leben. Strike hingegen lebt auf der Straße und kann von einer sorglosen Jugend nur träumen.
Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, doch gemeinsam bestreiten sie eine Reise, die sie für immer verändern wird.

meinung

Der Klappentext dieses Buchs hat mich sofort angesprochen. Und natürlich fand ich den Titel irgendwie witzig und habe mich gefragt, was wohl dahinter stecken mag. Zudem finde ich das Cover echt gelungen und war daher sehr gespannt auf das Buch.

Sophie ist eher ein Mädchen Typ Mauerblümchen. Sie ist schüchtern und hat mit ihren 18 Jahren noch keinerlei Erfahrungen mit Jungs gemacht. Ihre Freundinnen nennen sie liebvoll Streberin, weil ihr die Schule und ihre Noten oftmals wichtiger sind als Spaß zu haben. Das alles hört sich eigentlich eher nach einer Langweilerin an. Doch das ist absolut nicht Fall. Ich fand Sophie süß und liebevoll und ich hätte nie gedacht, dass sie so frei von Vorurteilen ist. Denn Strike ist nun nicht gerade der Typ, den Eltern gerne als Schwiegersohn hätten. Er lebt auf der Straße und sieht punkig aus. Er nimmt Drogen und eigentlich ist ein total Wrack. Doch Sophie sieht mehr in ihm…

Ich mochte Strike ebenfalls, den er ist in seinem Herzen ein guter Mensch, der einfach eine bescheidene Kindheit hatte. Das ist zwar nie die Entschuldigung für alles, aber es erklärt eben einiges. Er hat es sehr schwer gehabt und erzählt Sophie nach und nach warum er so geworden ist. Es geht ans Herz und ich habe so mit ihm gefühlt. Dennoch muss ich sagen, dass ich es durchaus sehr naiv von Sophie fand ihm gleich so zu vertrauen. Das hat er ihr sogar selber immer wieder gesagt.

Schön fand ich, dass Katharina Wolf etwas eingebaut hat, dass mal wieder zeigt, dass man Menschen immer nur vor den Kopf schauen kann und ein gut gekleideter Mann nicht gleich ein Gentleman ist und umgekehrt.

Der Schreibstil von Katharina Wolf ist locker und leicht zu lesen. Einzig am Anfang hatte ich ab und an das Gefühl, dass sie zuviel von Sophie’s Alltag erzählt. Manche Dinge haben mich einfach nicht interessiert und ich fand es zu detailreich. Aber das sind nur wenige Passagen gewesen und als es dann für die beiden auf einen Roadtrip geht konnte mich Katharina Wolf wieder voll und ganz einnehmen.

Das Ende ist wunderschön und ich fand es super gemacht. Ich freue mich definitv schon auf weitere Bücher von Katharina Wolf.

faz

Ein wunderschönes Buch über die Macht der Liebe! Ich fand es toll, auch wenn mir manche Stelle zu ausgeschmückt waren.

4 von 5 Punkten

Weitere Meinungen:

Kerstin’s Bücherstube

Die Buchrücker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s