(Rezension) Viel näher als zu nah – Angela Kirchner

Bildschirmfoto 2017-12-28 um 17.22.28

Viel näher als zu nah

Autor/in: Angela Kirchner

Verlag: Dressler

Seiten: 256 Seiten

Preis: 16,99 EUR (HC)

Klap-2

Am Anfang war der Knall. Es ist diese Nacht, diese Party, die alles verändert im Leben von Fey und Lucas. Fey und ihre Freundin wollen eigentlich nur nach Hause und geraten mitten rein in das Motorradrennen von Lucas und Ben, mitten rein in den Unfall. Mitten rein in ein neues Leben. Und dann treffen Fey und Lucas sich wieder. Obwohl sie sich hassen sollten, sprüht es Funken, und nicht nur vor Wut!

Modern, eindringlich und ungeschminkt: Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, erzählt aus zwei Perspektiven.

meinung

Dieses Buch hat mich richtig positiv überrascht. Ich wollte auf die lezten Tage im alten Jahr noch unbedingt etwas lesen, das schon etwas auf meinem SuB liegt und irgendwie ist dann die Wahl auf „Viel näher als zu nah“ gefallen. Zum Glück, denn es ist eins meiner Jahreshighlights geworden.

Es wird aus Sicht von Lucas und Fey geschrieben, wobei aber Lucas Passagen durchaus überwiegen und das fand ich auch gut so. Denn nach dem Unfall wird er immer wieder von Schuldgefühlen aufgefressen und das kam so natürlich richtig gut rüber. Auch wenn er einen großen, dummen Fehler gemacht hat, so war er mir von Anfang an irgendwie sympathisch. Ich mochte seine schelmische Art am Anfang und das Kennenlernen mit Fey war so toll.

Von Fey erfahren wir gar nicht so viel. Das heißt, im Prinzip war sie mir die ganze Zeit ebenso ein Mysterium wie auch für Lucas. Man wusste eigentlich nie zu 100% was sie wann, warum machte und das war auch gut so. Denn erst zum Schluß erfahren wir mehr von Fey und können dann auch so einiges nachvollziehen.

Der Schreibstil von Angela Kirchner ist so toll. Sie hat mich mit ihren Worten von der ersten Seite an gefangen genommen und ich konnte und wollte das Buch nicht aus der Hand legen. Das Buch ist einfach etwas fürs Herz und man verpasst etwas, wenn man es nicht liest…
faz

Ein wundervolles Jugendbuch mit einem wunderbaren Schreibstil. Das Buch hat mich mitten ins Herz getroffen und sich dort fest eingebrannt! Für mich ein absolutes Highlight!

5 von 5 Punkten

Weitere Meinungen:

Bücherzelt  

Sue Timeless

2 Gedanken zu “(Rezension) Viel näher als zu nah – Angela Kirchner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s