(Rezension) Bookless {Ewiglich unvergessen} – Marah Woolf

img_20171107_142245.jpg

Bookless

Ewiglich unvergessen

Autor/in: Marah Woolf

Verlag: Oetinger

Seiten: 320 Seiten

Preis: 8,99 EUR (TB)

Klap-2

Das große Finale der Bestseller-Serie von Marah Woolf.

Lucys Kampf um die Welt der Worte wird immer dramatischer. Durch ein Gift, das Batiste ihr verabreicht hat, verliert sie ihr Gedächtnis und wird so zum Opfer des Bundes und zur Verlobung mit dem viel älteren Beaufort gezwungen. Auch Nathan wird erpresst, doch gelingt es ihm, Lucys Freunde zu alarmieren, um sie zu retten. Schaffen es die Liebenden, gemeinsam zu fliehen und das Vermächtnis der Hüterinnen ausfindig zu machen?

Spannung und Romantik bis zum Schluss: Ein Muss fur alle Schmökerfans.

meinungOhja, auf dieses Finale habe ich gewartet. Denn bisher hat mir die Bookless Reihe wirklich ausordentliche Lesefreude bereitet und ich war wirklich sehr gespannt, wie es wohl enden würde.

Der Einstieg ins Buch ist mir sehr leicht gefallen. Durch genau die richtige Menge an Rückblicken weiß man gleich wieder, was in dem Vorgängerband passiert ist. Und die Spannung ist sofort wieder auf dem Höhepunkt. Und das zieht sich auch tatsächlich durch das ganze Buch. Es ist spannend und unglaublich nervenaufreibend. Ich habe mit Lucy mitgezittert und gelitten. Ich habe mit ihrer Clique versucht sie zu befreien. Ich habe mit Büchern gesprochen und ich habe mit Nathan geliebt. Hach… Ich könnte ewig so weitermachen, aber ihr sollt das Buch ja selber lesen.

Ich, für meinen Teil, bin sehr zufrieden. Bis auf … Ja eine klitzekleine Kleinigkeit. Der Epilog! Ach man… Warum denn nur? Das ist so das typische klischeegeladene Ende und ich kann es mittlerweile echt nicht mehr lesen. Das war mir dann doch ein bisschen too much und ich habe mal wieder nur genervt mit den Augen gerollt.

Dennoch ist und bleibt Marah’s Schreibstil wundervoll. Sie hat mich mit dieser Reihe absolut in ihren Bann gezogen und nichts desto trotz liebe ich die Bookless Reihe und kann sie euch nur wärmstens empfehlen.

faz

Ein würdiges Finale mit einem leider klischeeüberladenen Epilog. Dieser hat mich tatsächlich etwas von meiner Begeisterungswelle runtergeschmissen, so dass ich noch 4 von 5 Punkten vergebe.

Weitere Meinungen:

 

Büchersüchtiges Herz 

 

 

6 Kommentare zu „(Rezension) Bookless {Ewiglich unvergessen} – Marah Woolf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s