Blogtour Coldworth City

21167339_1491846894215712_2699814381122610858_o.jpg

Hallo ihr Lieben,
herzliche Willkommen zu meinem Beitrag unserer “Coldworth City” Blogtour. Ich hoffe, wir konnte euch bisher gut unterhalten und ihr habt schon mächtig Lust auf das Buch?
Die Protagonistin Raven ist ja wirklich ein ganz besonderer Charakter und ihre Gaben sind es ebenso. Denn sie beherrscht die Telekinese und das Psi. Aber was genau ist das eigentlich?
 

Telekinese (von altgriechisch: τῆλε tēle „fern“ und κίνησις kínēsis „Bewegung“) bezeichnet eine Bewegung oder Ortsveränderung von Gegenständen[1], die angeblich im Zusammenhang mit spiritistischen Erscheinungen oder durch geistige Kräfte bestimmter Personen auftreten. Die Parapsychologie beschäftigt sich mit der Suche nach Belegen für die Telekinese. Ein wissenschaftlich nachvollziehbarer Nachweis oder Wirkungszusammenhang ist nicht erbracht worden.
Psychokinese (Psi)
Oft wird unterschieden zwischen der Makropsychokinese, bei der Gegenstände sichtbar verformt oder bewegt werden, und der Mikropsychokinese, bei der elektronische Schaltkreise oder radioaktiver Zerfall beeinflusst werden sollen. Bei der Retro-Psychokinese sollen Daten beeinflusst werden, die bereits in der Vergangenheit erzeugt wurden.
Quelle: Wikipedia
maxresdefault
Bildquelle: Alchetron.com
Als berühmtestes Beispiel für Telekinese bzw. Psychokinese kann man wohl Uri Geller nennen. Der Mentalist hat in den 90er nur mit seinen Gedanken einen Löffel verbogenn Natürlich gibt es einige Skeptiker und Kritiker, die dahinter einen Trick vermuten. Doch wie sollte der aussehen? Einige behaupten er würde den Löffel mit einer weichmachenden Säure bestreichen, die er sich zuvor auf die Finger geträufelt hat. Doch wenn er das so oft machen würde, müssten seine Hände dann nach so langer Zeit nicht irgendwelche Verfärbungen auftreten?
Für mich persönlich bleibt die Telekinese weiterhin ein großes Mysterium und ich kann euch nicht sagen, ob ich tatsächlich an die Möglichkeit der Gedankenkraft glaube oder nicht.
Aber kommen wir nun zu unserem Gewinnspiel 🙂 Ihr habt die Möglichkeit eins von 10 Exemplaren zu gewinnen. Teilnehmen könnt ihr hier auf unseren Blogs oder aber über Instagram.

Teilnahme Blog

Beantwortet einfach folgende Frage:
Wie sieht es bei euch aus? Denkt ihr, dass Telekinese möglich ist?

Teilnahme über Instagram

– Poste ein Foto zur Superheldenthematik ( mit Hilfe von Funkos /Deko/ Fanartikeln) oder ein Selfie mit dem Buch (z.B. in einer Buchhandlung)
– benutze den Hashtag #superheldenincoldworth
– gebe in der Bildbeschreibung an, warum du das Buch gerne lesen würdest
Teilnahmebedingungen:
– du musst 18 sein oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten haben
– dein Wohnsitz muss in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein
– Für den Postweg wird keine Haftung übernommen
– eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
(- das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung mit Instagram)
– das Gewinnspiel läuft bis zum 15.09.2017 23:59 Uhr
– die Gewinner werden am 17.09.2017 bekannt gegeben
 

Tourplan

16 thoughts on “Blogtour Coldworth City

  1. Guten Morgen Sonja,
    Ein interessanter Beitrag. Hättest du mir die Frage als Kind gestellt, hätte ich definitiv gesagt: “Ja!” (Pokemon hat mich geprägt :D) Heute sehe ich das ein bisschen realistischer. Ich denke schon, dass es Menschen gibt, die besondere Fähigkeiten haben. Aber ob Telekinese darunter fällt, weiß ich nicht so sicher. Ich könnte es mir aber gut vorstellen und denke, dass auch der Kopf bzw. die Gedanken dabei eine wichtige Rolle spielen 😀
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße

  2. Hallo,
    ein wirklich interessanter Beitrag 🙂
    Ich denke nicht das Telekinese möglich ist. Sicher, Gedanken können eine große Macht haben, aber soweit das man mit Gedanken etwas formen oder verändern kann, finde ich eher unwahrscheinlich.
    Mir ist direkt am Anfang beim Beitrag auch Uri Geller eingefallen. Da hatte ich das Bild noch gar nicht gesehen 😀
    Liebe Grüße
    Anna

  3. Hallo Sonja,
    das war heute wirklich ein Beitrag, der zum Nachdenken anregt 🙂
    Also ich denke schon, dass man mit seinen Gedanken Berge versetzen kann, aber wohl eher im übertragenden Sinne und nicht wortwörtlich.
    Ich muss gestehen, dass ich damals auch manchmal in die Show von Uri Geller reingezappt habe, aber für mich waren das keine Mentalisten sondern eher Künster, die ihre Show vorführten (was vielleicht aber auch an Kandidaten wie Vincent Raven gelegen hat xD).
    Liebe Grüße Anna Ca.
    (caanna92@gmail.com)

  4. Hallo Sonja,
    ein spannender Beitrag. Hm, nein, ich glaube nicht an Telekinese, aber in Büchern darf so etwas sehr gerne möglich sein. Ich glaube, ich bin da einfach zu “ungläubig” und realistisch- nüchtern eingestellt.
    Liebe Grüße, Jutta

  5. Guten Morgen Sonja,
    Danke für den schönen Beitrag.
    Ich denke nicht, dass Telekinese möglich ist, denn ich finde, dass wäre dann schon recht weit hergeholt. Deswegen liebe ich Bücher ja so, denn hier ist alles möglich.
    Lg, Eva

  6. Guten Morgen liebe Sonja!
    Ich weiß nicht so recht….irgendwie glaube ich nicht daran, dass so etwas tatsächlich funktioniert, doch in Filmen und Büchern lese ich sehr gerne davon. Schon bei “Charmed” fand ich Prue’s Telekinse total cool. 😀 Aber nein, im echten Leben geht das sicher nicht.
    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom
    bookblossom@yahoo.com

  7. Hey!
    Ich denke nicht, dass es möglich ist oder sein wird.
    Trotzdem wäre es natürlich super praktisch, Gegenstände mit Gedankenkraft zu bewegen 😀
    Dann müsste ich nicht ständig durch die Gegend rennen, haha.
    Liebe Grüße,
    Nicci

  8. Hallöchen,
    ein interessanter Beitrag.
    Aber wenn ich so darüber denke, glaube ich nicht an Telekinese. Ist mir zu übernatürlich.
    In Serienn oder Büchern ist das cool, wenn sowas vorkommt. Aber da kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen.:)
    Viele liebe Grüße,
    Apathy

  9. Hallöchen 🙂 Da hast du wirklich einen tollen Beitrag erstellt!
    Ich muss zugeben, dass ich ein Mensch bin, der eindeutig an Übernatürliches glaubt. (Bitte lacht mich nicht aus :D) Aber ich habe mich schon immer ein bisschen mit dem Thema Nahtoderfahrungen oder Geistererscheinungen beschäftigt und ich komme einfach nicht drum rum.. Ich glaube daran!
    Also würde ich auch sagen, dass es auf der Welt definitiv Menschen gibt, die über telekinetische Fähigkeiten verfügen.. Vielleicht gibt es dafür einfach keinen Beleg, weil die Menschen es selber noch nicht wissen 😉
    Viele Liebe Grüße, Svenja Feierabend vom Blog “Lesemärchen”

  10. Hallo!
    Das war ein wirklich interessanter Post.
    Ich muss ja sagen, dass ich Wissenschaftlerin bin und nicht wirklich an Telekinese glaube. Ich bin vielmehr der Meinung, dass für solche “Phänomene” immer eine gute und logische Erklärung gibt, auch wenn man diese vielleicht nicht immer direkt auf den ersten Blick sieht.
    LG Jessy

  11. Hallöchen Sonja ^-^
    Danke für diesen Beitrag, ich finde Telekinese unheimlich spannend und bin froh, dass du dazu einen Beitrag gemacht hast! Ehrlich gesagt kann ich nicht sagen, ob es möglich ist oder nicht. Letztendlich werden wir einfach oft getäuscht, aber ich kann auch nicht einfach diese Hoffnung – wenn man so will – aufgeben und sagen, dass es nicht möglich sein kann. Für mich ist immer ein Stückchen Wahrheit dahinter, auch wenn es oftmals mit der Wissenschaft zusammenhängt 😉
    Liebe Grüße,
    Nadine♥

  12. Hallo Sonja,
    ja, als Kind habe ich noch an Telekinese und Co., geglaubt, unter anderem wegen der Serie Charmed. Heute denke ich, dass es sie nicht gibt. Und Uri Geller hat sicher einen tollen Löffel-verbiegen-Zaubertrick in petto 🙂
    Liebe Grüße
    Ruzi
    ruzicak25@gmail.com

  13. Hey Sonja 🙂
    Vielen Dank für den interessanten Beitrag. Ich glaube nicht wirklich, dass Telekinese funktioniert. Ich denke, dass es alles eher Illusion ist 🙂
    Liebe Grüße
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu