(Rezension) PS: Ich mag dich – Kasie West

 ps

PS: Ich mag dich

Autor/in: Kasie West

Verlag: Carlsen

Seiten: 368 Seiten

Preis: 17,99 EUR (HC)

Klap-2

Im Chemieunterricht kritzelt Lily eine Zeile aus ihrem Lieblingslied auf den Tisch – und erlebt eine Überraschung: Am nächsten Tag hat jemand geantwortet, der den Song auch kennt! Schnell entwickelt sich zwischen ihr und dem namenlosen Schreiber eine Brieffreundschaft. Sie tauschen Musiktipps und lustige Geschichten aus, aber auch geheime Wünsche und Sorgen. Mit jedem Zettel verliert Lily ihr Herz ein bisschen mehr an den Unbekannten. Doch als sie herausfindet, wer ihr da schreibt, wird alles plötzlich ziemlich turbulent. —
Luftig-leicht, bezaubernd vergnüglich und rundum schön – eine Liebesgeschichte zum Schwärmen und Schwelgen!

meinung

 

Kasie West ist ein Garant für süße Geschichten für zwischendurch. So auch PS: Ich mag dich. Es ist locker und leicht geschrieben und liest sich so flüßig, dass man es gar nicht aus der Hand legen mag. Ich habe es tatsächlich an einem Nachmittag durchgelesen.

Lily ist herrlich. Sie ist witzig und eine ganz eigenen Humor. Es ist die Art von Humor, die ich selber sehr liebe und daher war es klar, dass ich eine direkte Verbindung zu ihr hatte. Sie ist selbstkritisch und macht sich über sich und ihre Familie lustig, bevor es andere tun können. Denn ihre Familie ist sehr chaotisch, aber absolut liebenswert. Ihre Brüder fand ich beide sehr knuffig. Wobei ich Jonah aber am Liebsten mochte. Süß fand ich, dass sie ihre Brüder “Dinger” nennt. “Ding 1” und “Ding 2”.

Die Geschichte ist natürlich eine typsiche Highschool Story. Aber das war mir in diesem Fall sogar recht. Denn Kasie West schafft es mal wieder ein typisches Genre mit lustigem und charmanten Leben zu füllen. Die Idee mit dem unbekannterweise Briefe schreiben, fand ich toll und die Umsetzung war in meinen Augen auch sehr gelungen. Es steht die Musik mit im Vordergrund und das ist für mich ja auch immer sehr wichtig. Ich liebe Musik und kann mich mit musizierenden Menschen sehr gut auseinandersetzen.

Auch wenn die Story durchaus hervorsehbar und nicht wirklich überraschend war, so überzeugt sie aber durch Witz und viel Liebe. Ich mochte den Flair des Buches sehr gerne und habe ein paar wundervolle Stunden mit Lily und ihrer Familie verbracht.

faz

Für mich ist “PS: Ich mag dich” das perfekte Jugendbuch und ein super Ich-lese-dich-mal-eben-in-einem-Rutsch Buch. Für alle die auf Highschool-Storys stehen und für Fan’s von “To all the boys I’ve loved before”.

Absolute Leseempfehlung und somit 5 von 5 Punkten

Weitere Meinungen:

Das Buch ist ein MUSS für alle, die romantische und witzige Geschichten lieben … auch mit einer klitzekleinen Prise Drama.

Katja’s Bücherwelt

Für mich war „PS: Ich mag dich“ eine wirklich gelungene Unterhaltung voller Emotionen und Abwechslung. Herzerwärmend, liebevoll, witzig und fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Man möchte das Buch gar nicht aus der Hand legen…

Booknärrisch

13 Kommentare bei „(Rezension) PS: Ich mag dich – Kasie West“

  1. Liebe Sonja,
    Eine wirklich tolle Rezension!
    Das Buch hat vorher schon mein Interesse geweckt, jetzt weiß ich aber, dass ich es haben MUSS 😉
    Vielen Dank für deine Eindrücke!
    Liebste Grüße ❤ Jill

    1. Liebe Jill,
      ich danke dir. ❤️
      Bin dann mal auf deine Meinung gespannt.
      Liebste Grüße

  2. Hallo Liebes 🙂
    Ich hab absolut nichts dagegen, dass du meine Rezi verlinkst. Ich freu mich sehr darüber. Ich sollte damit auch mal beginnen, hab immer ein schlechtes Gewissen. 😀
    Eine sehr schöne Rezension, ich freu mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat wie mir. Ich fand die Kosenamen von Lily für ihre Brüder auch unheimlich amüsant. 😀
    Hab einen schönen Dienstag!
    Liebe Grüße
    Katja

    1. Super. Ja ich vergesse es auch noch oft, aber ich gebe mir Mühe ☺️
      Wünsche dir einen tollen Abend, Liebes ❤️

  3. Schon wieder etwas, dass ich mir näher ansehen sollte😂

    1. Absolut! Es ist so süß 😀

  4. Liebe Sonja.
    wie du gesehen hast, fand ich das Buch auch wirklich toll! Und das, obwohl es eigentlich nicht so ganz in mein Beuteschema fällt. Ich habe mir nach dem Lesen direkt ein weiteres Buch der Autorin zugelegt, auf das ich mich schon sehr freue!
    Liebe Grüße und natürlich vielen lieben Dank für´s Verlinken! Wenn es für dich ok ist, nehm ich dich sobald es passt auch mal mit rein?
    Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende!
    Jacqueline

    1. Aber klar doch. Verlinken ist doch immer gut ❤️❤️❤️
      Welches hast du denn gekauft? Ich hab von ihr noch The fill-in boyfriend gelesen und das war auch echt top.
      Liebste Grüße

  5. Hallo Liebes,
    ich hab deine Rezi bei mir verlinkt. 🙂
    Schön, dass dich das Buch genau so überzeugen konnte wie mich.
    “Dinger” fand ich auch absolut genial und süße als Spitznamen für Lilys Brüder 😀
    Ich drück dich ♥
    https://nickisbuecherwelt.blogspot.com/2017/08/rezension-ps-ich-mag-dich.html

    1. Huhu Liebes ❤️
      das freut mich 😍🙌 Danke dir 😘😘😘
      Drück dich auch ❤️

  6. […] mag dich von Kasie West. Hier haben mich vor allem die tollen Rezensionen von Bücherschmöker und LovinBooks überzeugt, dass Buch zu kaufen. Und ich freue mich schon sehr darauf es zu […]

  7. […] „Für alle die auf Highschool-Storys stehen und für Fan’s von „To all the boys I’ve loved before“.“ Lovin Books […]

    1. Ahhh und TAUSEND DANK für die Verlinkung <3 <3 <3

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu