Loewe Verlag

(Rezension) Ich wollte nur, dass du noch weißt… – Emily Trunko

Ich wollte nur, dass du noch weißt… 
Nie verschickte Briefe

Autor/in: Emily Trunko

Verlag: Loewe
Seiten: 192 Seiten
Preis: 14,95 EUR (HC)


    • Wer hat nicht schon einmal einen Brief geschrieben und darin die geheimsten Gedanken und Gefühle preisgegeben, sich dann aber doch nicht getraut, ihn abzuschicken?


      Die Social Media-Sensation aus den USA! Bisher unveröffentlichte Beiträge des beliebten Tumblr-Blogs Dear My Blank werden in diesem einzigartigen Geschenkbuch vereint. Die liebevollen Illustrationen, das wunderschöne Handlettering und die zutiefst bewegenden Worte machen diese Sammlung zu einem ganz besonderen Jugendbuch, das lange im Gedächtnis bleiben wird.


      In ihrem Tumblr-Blog Dear My Blank postet die 16-jährige Emily Trunko anonyme Briefe, Nachrichten und E-Mails der mehr als 35.000 Leser ihres Blogs, die eigentlich nie versendet werden sollten: herzzerreißende Liebesbriefe, zutiefst traurige Abschiedszeilen und auch Worte voller Hoffnung. Diese Texte zeigen, dass wir mit unseren Problemen nicht allein sind, und geben uns den Mut, unseren eigenen Brief vielleicht doch noch zu verschicken.

      „Dieser Blog, gefüllt mit fremden Geheimnissen, ist eine regelrechte Sucht!“

      Cosmopolitan


    Klappentext – Quelle: Loewe

Vielen lieben Dank an den Loewe Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!
Dieses Buch habe ich als Überraschungspost vom Loewe Verlag erhalten und ich kann euch sagen, dass das Buch auch sehr überraschend ist. Denn es steckt voller anonymer Briefe von Menschen, die schon immer mal was loswerden wollten, es aber nicht so offen sagen können. Und diese Briefe gehen teilweise richtig ans Herz. 
Ihr solltet also eine Packung Taschentücher neben euch legen, wenn ihr das Buch anfangt zu lesen. 
Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen, weil es einfach so offen und faszinierend ist. Und dabei ist es auch noch wunderschön gestaltet. Es ist so schön bunt und voller Leben. 

Es ist ein perfektes Geschenk. Egal ob man es sich selber schenken möchte 😉 oder jemanden den man sehr gerne mag.  

Dear my blank ist übrigens der Blog auf denen die Briefe anonym gepostet werden. Jeder der einem Menschen gerne etwas sagen möchte, kann seinen Brief dort einreichen. 

Dieses Buch ist sehr schön gestaltet und der Inhalt hat es wirklich in sich. Es ist so emotional und ehrlich… 

5 von 5 Punkten

2 thoughts on “(Rezension) Ich wollte nur, dass du noch weißt… – Emily Trunko”

  1. Hallo liebe Sonja,

    vielen Dank für die liebevolle Rezi. Das Buch ist auch schon bei mir eingezogen und ich freue mich schon darauf es zu lesen.

    Ich denke, ich bleibe auch gleich mal als Leserin da!

    Mich findest du hier

    Mein Blog

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s