Allgemein

Blogtour Tag 1 – Wir fliegen, wenn wir fallen

Hallo ihr Lieben, 

herzlich Willkommen zur Blogtour von „Wir fliegen, wenn wir fallen“ von der wundervollen Ava Reed. Erscheinen wird das Buch im Ueberreuter Verlag und meine Meinung dazu erfahrt ihr hier in meiner Rezension! (Am Ende des Beitrags)
Diese Blogtour wird anders sein als bisherige Blogtouren, denn wir werden euch nicht irgendwelche Beiträge zu dem Buch vorstellen, sondern unsere jeweiligen größten Herzenswünsche. 
Seid ihr schon neugierig? 
Hier ist mein ❤ Herzenswunsch <3: 
Jeder kennt es. Wünsche hat man viele. Einige kann man sich erfüllen und andere wiederrum nicht. Es gibt materielle Wünsche (die sind leichter zu erfüllen *g*) und es gibt Herzenswünsche. 
Ich habe lange überlegt, welchen größten Wunsch ich euch vorstellen mag und das was jetzt folgt ist wirklich absolut persönlich und kommt aus den Tiefen meines Herzens. Und im Prinzip sind es zwei Herzenswünsche, die sich miteinander vereinen würden. Doch dazu möchte ich gerne etwas ausholen…
„Mein größter Wunsch war bisher immer mit meinem Mann ein eigenes Kind zu haben. 3 Jahre haben wir intensiv geübt und immer blieb es uns verwehrt. Bis zum Dezember letzten Jahres. Denn da ist unsere wundervolle Tochter geboren worden. Ihr merkt also, dass ist tatsächlich ein Herzenswunsch, der sogar in Erfüllung gegangen ist. ..
Mein Opa starb am 19.07.2014. Für mich war er mehr als „nur“ mein Opa. Ich habe als Kind mit meiner Mama im Haus meiner Großeltern gewohnt und so war mein Opa von Geburt an meine „männliche Bezugsperson“. Mein Erzeuger hat dies leider nicht so gut hinbekommen… 
Nach dem Kindergarten habe ich es geliebt meinem Opa bei seiner Arbeit in der Garage zuzuschauen oder abends mit ihm das Musikantenstadel zu schauen 🙂 
Er nannte mich Sonja Christina Söderbaum… Oder mein blonder Mausekater (Oma war der schwarze Mausekater) oder Mausebärchen… Ich ging immer zu meinem Opa, damit er „Brötchen klopfen“ kann. Dabei hat er mir liebevolle Klappser auf den Po gegeben und gesagt: „Damit du ausreichend wächst muss man Brötchen klopfen“ 
Als wir damals dann 20 km weit wegzogen war das für mich der absolute Horror. Am Liebsten wäre ich bei Oma und Opa geblieben, aber das ging natürlich nicht. 
Im Laufe meines Lebens gab es immer wieder Situationen in denen mir mein Opa aus der Patsche geholfen hat. Egal, ob es finanzieller Natur war oder seelischer Beistand… 
Als er mir dann 2007 sagte, dass seine Nieren kaputt waren, war für mich sofort klar, dass er eine von mir haben kann. Ich habe lange auf ihn eingeredet, aber seine Antwort lautete stets: „Sonja, du bist selber krank und wirst in deinem Leben irgendwann deine Nieren selber brauchen. Ich bin alt, ich habe ein tolles Leben gehabt. Niemals würde ich deine Niere annehmen.“ 
Jahrelang hat er also an der „Dyalyse gehangen“ und er baute immer mehr ab.  
Im April 2014 verlobte ich mich mit meinem heutigen Mann. Das hat mein Opa schon gar nicht mehr richtig mitbekommen. Er lag auf der Intensivstation mehr abwesend als bei Bewusstsein. Ich habe ihm noch sagen können, dass ich heiraten werde. Ob er es noch wirklich realisiert hat weiß ich nicht. Ich hatte dennoch das Gefühl, dass er sich für mich gefreut hat und mir so gerne etwas gesagt hätte…. Aber er konnte es einfach nicht mehr. 
Am 19.07.2014 haben wir ihn dann verloren… Viel zu früh… 
Jetzt fragt ihr euch bestimmt worauf ich hinaus will? Nun auf meinen Herzenswunsch, der sich nie erfüllen wird! Denn dieser wäre, dass mein Opa unsere Tochter kennenlernen würde….. 
Ich hätte ihn so gerne weiter in meinem Leben gehabt. Ich hätte gewollt, dass er mich an meiner Hochzeit zum Altar führt. Ich hätte gewollt, dass er seine Urenkelin im Arm halten kann. Das meine Tochter einen so wundervollen Uropa bekommt, wie ich einen wundervollen Opa hatte… 
Ich vermisse dich! Du fehlst! Immer!
Gewinnspiel

Ihr wollt auch ein Exemplar von „Wir fliegen, wenn wir fallen“? Und noch ein paar Goodies dazu? 🙂
Dann verratet uns euern Herzenswunsch in den Kommentaren und ihr könnt dieses Paket gewinnen:

Teilnahmebedinungen:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel endet am 23.2.2017 um 23:59 Uhr

Seid ihr neugierig auf die Herzenswünsche meiner Mitblogger?

Hier findet ihr die anderen Herzenswünsche:

13.02 hier bei mir
14.02 Seven&Stories
15.02 Bookaholic
16.02 Buchmagie
17.02 Pink Mai Books
18.02 Trallafittibooks
19.02 Leselurch 
20.02 Literatouristin
21.02 Büchersüchtiges Herz 
22.02 Miss Foxy reads

REZENSION

Wir fliegen, wenn wir fallen

Autor/in: Ava Reed
Verlag: Ueberreuter
Seiten: 304 Seiten
Preis: 16,95 EUR (HC)

  • „Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen uns nur zu selten Zeit für sie.“
    Eine Liste mit zehn Wünschen.

    Ein letzter Wille.

    Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen.

    Die Geschichte von Yara und Noel


    Klappentext – Quelle: Ueberreuter

Vielen lieben Dank an den  Ueberreuter Verlag und  Ava Reed für das wundervolle Rezensionsexemplar!
Ist dies nicht ein ganz wunderhübsches Exemplar? Die Covergestaltung ist einfach wunderschön und auch wenn man den Schutzumschlag abnimmt verbirgt sich eine wahre Augenweide darunter ❤ 

Und nicht nur das. Auch der Inhalt ist wunderschön! Ava Reed zählt zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen, weil ich genau weiß, dass sie mich nicht enttäuschen wird. Bisher hat mir jedes ihrer Bücher total gefallen und spüre jedes Mal wieviel Herzblut in ihren Werken steckt. So auch bei der Geschichte von Yara und Noel…. 

Zu Beginn ist Noel teilweise echt ein Arschloch. Er ist zynisch und verletzend Yara gegenüber und dabei ist sie so ein wundervoller Mensch. Sie ist herzlich und trotzdem nicht auf den Mund gefallen. 
Aber die beiden zusammen sind der absolute Kracher. Sie sollen den letzten Wunsch von Phil erfüllen. Yara hat dem blinden, alten Mann immer im Altersheim vorgelesen und er ist ihr richtig ans Herz gewachsen. Noel ist sein Enkel. 
Der letzte Wunsch von Phil ist das Erfüllen seiner Herzenswünsche. So erhalten die beiden seine Liste mit 10 Dingen, die er gerne erleben wollte. Dazu hinterlässt er jedem ein Sparbuch mit jeder Menge Geld und einen Abschiedsbrief. 
Bedingung ist: Die beiden sollen diese Reisen und das Abarbeiten der Liste gemeinsam erledigen. 

Ich finde die Idee hinter dem Buch so wunderschön und Ava Reed hat es ganz besonders schön umgesetzt. Sie schreibt so witzig und gleichzeitig emotional, das man eine Achterbahn der Gefühle erlebt. In dem einen Moment möchte man Noel den Kopf abreissen und im anderen Moment möchte man ihn einfach nur drücken. 
Zwischen den beiden entwickelt sich eine ganz besondere Liebesgeschichte und sie erleben so einige witzige Sachen zusammen. 

Dieses Buch ist definitiv nicht nur für Jugendliche gedacht. Auch die Erwachsenen kommen hier ganz auf ihre Kosten. Dieses Buch ist etwas fürs Herz! ❤ 
Ava Reed hat mit diesem Jugendbuch völlig ins Schwarze getroffen. Auf ganz besondere Weise beschreibt sie die schönen Dinge des Lebens und welche Hindernisse einen manchmal davon abhalten, diese zu genießen. Yara und Noel sind herzerweichend süß und ich habe sie gleichermaßen ins Herz geschlossen. 
Für mich mal wieder ein absolutes Highlight aus der Feder von Ava Reed. 

5 von 5 Punkten und ein dickes ❤ obendrauf!

76 thoughts on “Blogtour Tag 1 – Wir fliegen, wenn wir fallen”

  1. Huhu,
    deine Geschichte hat mich sehr berührt. Ich weiß nicht, ob ich einen richtigen herzenswunsch habe, aber für mich ist es wichtig, endlich soweit gesünder zu werden, das ich meine Kinder noch lange begleiten und auch endlich wieder mehr mit ihnen machen kann. Auch das sich das finanzielle etwas bessert, wäre schön. Nein ich brauch keinen Reichtum, nur soviel das es reicht und ein bißchen was auf der hohen Kante ist für evtl. Neuanschaffungen oder reperaturen. Ich bin schon seit 2013 mit drei Kindern alleinerziehen und wir haben viel Schweres schon durchgemacht, aber auch viele tolle und hilfsbereite Menschen kennengelernt und dafür bin ich unglaublich dankbar.
    Viele Grüße
    Monja
    Nefertari191174@web.de

    Gefällt mir

  2. Hallo,
    ein sehr emotionaler Herzenswunsch, den ich komplett nachvollziehen kann. Meine Oma ist bereits 2007 gestorben, nachdem sie 2,5 Jahre im Pflegeheim war (eine Pflege daheim konnte mein Mama leider nicht stemmen, da sie ja uns 3 Kinder noch hatte und meine Oma rund um die Uhr hätte gepflegt werden müssen)
    Für mich war das eine sehr schwere Zeit, da es kurz vor Weihnachten war.
    Ein Herzenswunsch ist, dass mein Kind das dieses Jahr auf die Welt kommt, gesund ist und wir alles schaffen. Außerdem soll es die Oma meines Freundes kennen lernen, denn das weiß ich 100%, das ist deren größter Herzenswunsch! Nachdem es ihr selbst schon länger nicht so gut geht, kann ich das verstehen und ich hoffe sie erlebt es und bleibt uns vielleicht noch ein paar Jahre erhalten!
    Viele Grüße
    Sunny

    Gefällt mir

  3. Hey,
    dein Beitrag ist wirklich sehr berührend. Es tut mir Leid um deinen Opa. Ich denke jeder kennt diese Situation, aber denke immer an die guten Zeiten, die ihr geteilt habt, an die Momente, die dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
    Erst kürzlich ist auch mein Opa von uns gegangen. Es war das erste mal, dass ich bewusst den Weggang eines geliebten Menschen erlebt habe. Wir hatten es schon kommen sehen aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes, aber wenn es dann passiert, ist man trotzdem überrascht und geschockt. Ich hoffe einfach, dass es ihm gut geht, da wo er jetzt ist und das er sich über unsere Musik auf der Trauerfeier gefreut hat.
    Deswegen kann ich deinen Herzenswunsch mehr als nachvollziehen.

    Es gibt so viele Dinge, die man sich wünschen könnte, so viel, was das Herz begehrt. Ein gutes Abitur, ein tolles Studium, … All das kommt in den nächsten Monaten auf mich zu, doch mein Herzenswunsch ist es, mit meinem Freund eine Wohnung zu finden und mit ihm zusammen zu leben. Das ist nur noch ein halbes Jahr entfernt und trotzdem fühlt es sich und schweren Momenten so weit weg an … ICh will einfach endlich ich sein können und das rund um die Uhr und endlich glücklich und frei leben. ICh hoffe, dass mein Herzenswunsch bald so erfüllt wird, wie ich es mir vorstelle.

    Liebe Grüße
    Ann-Sophie Schnitzler
    annso.schnitzler@online.de

    Gefällt mir

  4. Hallo,
    das was du über deinen Opa erzählt hast hat mich sehr berührt.
    Ich habe meinen jüngsten Sohn verloren. Er kam tot zur Welt. Mein Vater ist verstorben da war ich gerade 12 Jahre alt. Auch meine Mutter lebt nicht mehr.

    Daher mein Herzenswunsch: das meine Kinder gesund bleiben und mein Mann mit dem ich im Juni 30 Jahre verheiratet bin seinen Krebs erfolgreich bekämpfen kann.

    Liebe Grüße
    Sonja W.

    Gefällt mir

  5. Danke für deinen tollen und emotionalen Beitrag.
    Mein Herzenswunsch ist, dass mein Vater seinen Krebs besiegt hat und mein Bruder noch lange mit seiner schweren Nierenkrankheit lebt.
    Liebe Grüße,
    Anni

    Gefällt mir

  6. Auch hier Guten Morgen Sonja. 😀

    Ich habe mir gerade deinen Beitrag durchgelesen und ich bin einfach so zu Tränen gerührt! Dein Beitrag geht mir ans Herz und ich fühle mit dir. <3

    Mein Herzenswunsch? Das es Oma und Mama dort, wo sie nun sind, besser geht als auf Zeiten wo sie noch hier bei mir waren. Irgendwie habe ich auch im Gefühl, dass sie es nun besser haben und sich nicht mehr hier auf Erden rumquälen müssen. :/

    Liebe Grüße,

    Benny

    Gefällt mir

  7. Liebe Sonja,
    dein Herzenswunsch hat mir einige Tränen in die Augen gejagt. Das du das mit uns teilst und wir die Möglichkeit haben unsere Wünsche zu teilen, dafür danke ich dir! <3

    Mein Herzenswunsch ist es, etwas in meinem Leben zu haben. Es klingt sicherlich seltsam das so zu schreiben, aber ich bin ein sehr introvertierter Mensch, habe niemanden den ich als Freund bezeichnen kann und von Hobbys ganz zu schweigen. Ich habe viele Dinge versucht, Dinge die mir unter anderen Umständen sicher auch Spaß machen würden, wenn meine Person eine andere wäre.
    Ich möchte sehr gerne allen Dingen offen gegenübertreten können, ohne gleich von Anfang an zu denken, dass ich bei einer Sache sowieso nicht gut bin oder andere mich deswegen auslachen würden. Ich wünsche mir, dass sich diese Angst vor der Welt verziehen würde und eine Sache in mein Leben lassen würde dir mir Spaß macht. Ich will unter gar keinen Umständen gierig sein, aber ich glaube ganz fest, dass eine einzige Sache, die eben Freude bringt und die man eventuell sogar mit anderen Menschen teilt, eine riesige Veränderung in meinem Leben hervorbringen kann. Und genau das ist es was ich mir wünsche: Freude an einer Sache, die mir meine Angst nicht vorher ausgeredet hat. Und ganz vielleicht, bekomme ich Kontakt zu anderen Menschen als kleine Kirsche obendrauf. 🙂

    Ich wünsche dir alles Gute,
    Michelle

    Gefällt mir

  8. Hallo und vielen Dank für diese schöne Blogtour! Mein Herzenswunsch ist ein Kind für meine beste Freundin, weil sie es sich schon so lange und sehnlich wünscht.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    Gefällt mir

  9. Hallo

    Einer meiner HerzenswünschE ist das es dieses Jahr mein Jahr mit positiven Ereignissen wird. Letztes jahr hatte ich viele Tiefschlag, die es mir nicht sehr leicht gemacht haben und es eine sehr schwierige Zeit für mich war.

    Lg Stefanie

    Gefällt mir

  10. Hallo,

    ich muss sagen, dass ich selbst momentan gar keinen so richtigen Herzenswunsch habe. Meine Großeltern leben zum Glück noch alle, meiner Familie geht es im Großen und Ganzen gut, mein Freund ist mein Seelenpartner und wir reden mittlerweile übers heiraten und auch in der Uni läuft es ganz gut. Demnach könnte ich mir jetzt irgendetwas mehr oder weniger banales wünschen oder aber jemand anderem meinen Wunsch „schenken“. Meine beste Freundin hat ihr Mutter mit 4 Jahren aufgrund eines Autounfalls verloren, weshalb ich ihr ganz doll wünschen würde, dass sie ihre Mama noch ein Mal sehen könnte, ihr zeigen kann, was für eine tolle junge Frau sie geworden ist und sie enfach noch ein Mal in den Arm nehmen könnte.

    LG Jessy

    Gefällt mir

  11. Hey Sonja,

    danke für deine offenen Worte. Ich kann in etwa nachvollziehen, was du empfindest.
    Mein Herzenswunsch ist leider sehr aktuell, denn ich wünsche mir, dass meine Mutter wieder gesund wird und die Ärzte vielleicht endlich mal nach 4 Tagen im Krankenhaus etwas tun.

    LG, Claudia

    Gefällt mir

  12. Hallo!:)

    Auch mein Herzenswunsch ist, dass ein Familienmitglied von mir wieder gesund wird. Was leider nicht möglich ist. Selbst im „gesunden“ Zustand, merkt man permanent seine Schmerzen und es ist einfach kein Leben mehr. Das macht mich sehr traurig.

    Liebe Grüße,
    Lydia

    Gefällt mir

  13. Guten Morgen,
    ein wirklich schöner und berührender Beitrag.
    Mein Herzenswunsch ist Gesundheit – für mich und meine Familie, ganz besonders für meinen Vater, der gerade seine 2. Bestrahlung hinter sich hat und sehr leiden muss.
    LG Christine

    Gefällt mir

  14. Hey 🙂
    Danke für diesen schönen Beitrag.
    Mein Herzenswunsch ist es, dass meine Familie und meine Freunde glücklich und gesund sind und ihr Leben genießen, denn das zählt ja. Das man sich dann an die schönen Zeiten von früher erinnert und immer welche dazu kommen.
    Liebe grüße Shuting 🙂

    Gefällt mir

  15. Huhu 🙂
    Mein Herzenswunsch ? Heiraten.
    Ja ich weiß, dass klingt bescheuert und auch irgendwie selbstverständlich. Zudem leben wir nicht mehr im Mittelalter wo das ein MUSS ist. Aber ich wollte eigentlich immer jung heiraten. Warum weiß ich selber nicht. Also ich jemanden hatte, dachte ich „Der ist es!“. Leider waren seine „Anträge“ nur immer gelogen und nie ernst gemeint. Meine Eltern wollen auch nicht, dass ich diesen Schritt wage (du bist zu jung blabla ich bin 25 ;)). Naja, mein jetziger Freund ist zwar immer noch nicht auf die Idee gekommen und ich rechne auch damit das die Frage aller Fragen nie gestellt wird was mir sehr wehtut weil dieser „einfacher“ Wunsch einfach immer nur ein Wunsch bleiben wird. Vor allem wenn man Freunde sieht die nach kurzer Zeit heiraten. Aber es ist nun mal mein Herzenswunsch, mich feste zubinden und so eine eigene Familie zu haben (ja ich bin altmodisch)

    Gefällt mir

  16. Hallöchen Sonja. 🙂
    Erstmal danke für deinen tollen Beitrag, sehr emotional geschrieben, muss ich sagen und ich kann deinen Herzenwunsch so gut verstehen. 🙂
    Mein Herzenswunsch ist an sich auch leicht zu sagen, aber schwer zu erreichen, ich würde gerne gesund werden, aber leider scheint das nicht mehr in Erfüllung zu gehen. Im Juli 2015 habe ich mir bei einem Treppensturz den linken Ellenbogen gebrochen und das so blöd, dass der Bruch leider nicht mehr zu richten ist und ich mich wohl früher oder später mit der Realität abfinden muss, dass ich die linke Hand einiges Tages nicht mehr bewegen kann, da der Bruch oder besser die Bruchteile auf Nervenbahnen drücken und das sich dann eben auch auf die Hand auswirken wird. Ich muss zugeben, aktuell geht es soweit mit dem Arm, ich kann ihn eben nicht mehr strecken (und werde das auch nie wieder können) und bei Wetterumschwüngen habe ich grosse Schmerzen, aber die Hand dadurch zu verlieren, das muss sich erstmal setzen und gerade dann merkt man erst, was man für einen Luxus geniesst, wenn man gesund ist.
    Alles Liebe,
    Katja

    Gefällt mir

  17. Hallöchen 🙂
    Das ist wirklich schöner Beitrag den du da geschrieben hast. 🙂 Mein Herzenswunsch ist einmal Kinder zu bekommen und sie aufwachsen zu sehen. Ich liebe Kinder und mache auch eine Ausbildung zur Erzieherin damit ich auch in meinem Berufsleben das machen kann was ich gerne mache und liebe.

    Liebe Grüße
    Annalena
    lena0097@web.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s