Allgemein

(Rezension) Dark Love Dich darf ich nicht finden – Estelle Maskame

Dark Love
Dich darf ich nicht finden


Autor/in: Estelle Maskame

Verlag: Heyne
Seiten: 464 Seiten
Preis: 9,99 EUR (TB)


Wahre Liebe kennt keine Regeln

Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?

 
Bild und Klappentext – Quelle: Heyne








Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom Heyne Verlag bekommen und möchte mich nochmal ganz herzlich bedanken.

Den ersten Band der Dark Love Trilogie hatte ich als Überraschung vom Verlag bekommen. Ich hatte das Buch gar nicht auf dem Schirm, aber ich bin froh, dass ich es gelesen habe, weil es mich absolut umgehauen hat. Daher war ich auch sehr gespannt, wie es wohl mit Eden und Tyler weitergehen wird….


Was hat mir gefallen?

Der Protagonist!
Ich muss schon sagen, dass mir hier Tyler um Längen besser gefallen hat als noch in Band 1. War er im ersten Teil doch eher der frustrierte Teenager, der sich gerne in Drogen und Alkohol und Wutausbrüchen flüchtet, so ist er nun ein anständiger, erwachsener Kerl geworden. Es scheint als wäre um einiges reifer und ruhiger geworden. Er ist sich seiner Gefühle für Eden absolut bewusst und dennoch hat er lange Skrupel sich auf sie einzulassen. Denn immerhin ist sie mit Dean, seinem besten Freund, zusammen. Doch die Gefühle sind sehr stark… 

Der Nebencharakter Emily!
Sie mochte ich wirklich total gerne. Sie ist Tyler eine wahre Freundin und verhält sich auch gegenüber Eden sehr sympathisch. Diese allerdings verhält sich absolut lächerlich, worauf ich im Teil „Was mir nicht gefallen hat“ noch näher eingehen werde.

Der Schreibstil!
Wie auch schon im ersten Band ist der Schreibstil genau nach meinem Geschmack. Man hat genügend Einblick in die Protagonisten, um ihre Handlungen nachvollziehen zu können. Mehr oder weniger 😉 
So konnte Estelle Maskame mich mal wieder fesseln und verzaubern. Ich habe New York kennenlernen können und war sogar bei einem Baseball Spiel der Yankees. Das alles waren schöne Details, die mir sehr gut gefallen haben. 

Das Cover!
Ich liebe das Cover. Ich finde es durchaus gelungen für einen YA Roman und liebe die Menschen und die Stadt auf dem Cover. Sehr stimmig und passend!




Was hat mich gestört? 

Leider, leider hat mich Eden richtig genervt!!! Warum? Weil sie sich wie eine B**** verhält. Sie weiß genau, dass sie noch viel für Tyler empfindet und obwohl sie mit Dean zusammen ist fliegt sie für 6 (!) Wochen zu Tyler nach New York. Aber anstatt sich vorher von Dean zu trennen hält sie ihn sich schön warm. Bei sowas könnte ich ja an die Decke gehen. Und dann fährt sie auch noch die übelste Eifersuchtstour bei Tyler wegen Emily und eigentlich jedem weiblichen Wesen in seiner Nähe. Das hat mich echt höllisch genervt. Denn hej, immerhin ist sie doch diejenige, die eine Beziehung mit einem anderen hat. Aber da darf Tyler ja nichts gegen sagen… Ehrlich… Wie kann man sich nur so verhalten?






Eden hat für mich das Buch leider etwas nervig gemacht. Dennoch finde ich es im Großen und Ganzen total gelungen und bin sehr gespannt, wie es zwischen den beiden weitergehen wird.
Das Buch bekommt 4 von 5 Punkten von mir!




2 thoughts on “(Rezension) Dark Love Dich darf ich nicht finden – Estelle Maskame”

  1. Haha, Eden hat mich im ersten eil schon so was von genervt, ich fand sie einfach total falsch und seltsam. Aber ich mochte den 1. Band im Allgemeinen nicht wirklich. Mal sehen, wie mir der zweite gefällt.

    Liebst, Lara.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s