Allgemein

(Rezension) Opposition – Jennifer L. Armentrout

Opposition

Schattenblitz


Autor/in: Jennifer L. Armentrout

Verlag: Carlsen 
Seiten: 416 Seiten
Preis: 19,99 EUR (HC)



Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.

Dies ist der fünfte und letzte Band der Obsidian-Serie. Aber zum Glück gibt es einen Lichtblick: Im Winter 2016 erscheint Oblivion. Lichtflüstern – die Geschichte aus Daemons Perspektive!

 
Bild und Klappentext – Quelle: Carlsen 







Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom Carlsen  Verlag bekommen und möchte mich nochmal ganz herzlich bedanken.

Die Obsidian Reihe war für mich ein Up and down der Gefühle. Obsidian konnte mich total überzeugen, Onyx leider nicht so und Opal war stellenweise auch etwas lahm. Origin war der absolute Knaller und dann habe ich jetzt wirklich ganz gespannt auf Opposition gewartet. Das große Finale einer tollen Reihe! Das muss richtig krachen, habe ich gedacht. 
Leider wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. 


Was hat mir gefallen?

Katy! Sie ist und bleibt einfach eine tolle Protagonistin. Und im letzten Band spürt man deutlich, dass sie erwachsen geworden und über sich hinaus gewachsen ist. Sie eine starke und liebevolle Persönlichkeit, die für ihre Liebsten wirklich ALLES geben würde und vor nichts zurückscheut. Respekt Katy. Das hätte ich so nicht erwartet! 

Der Schreibstil. Ja Jennifer L. Armentrout schreibt toll. Es ist alles einfach super flüssig zu lesen und besonders Katy ist ihr verdammt gut gelungen. Aber auch die Nebencharakter Dee und Archer mochte ich sehr gerne. Auch wenn sich Dee um 180 Grad verändert hat. Das war für mich sehr spannend und ich habe mitgefiebert, was wohl aus ihr wird. 

Das Cover. Es ist einfach mal wieder ein Traum! Die ganze Reihe sieht nebeneinander megaschön aus im Regal. Hier hat der Coverdesigner wirklich hervorragende Arbeit geleistet. Die Reihe gehört definitiv optisch zu meinen Lieblingen. 


Was hat mich gestört?

Daemon ist leider nicht mehr ganz das A****** wie noch in „Obsidian“. Irgendwie scheint er mich doch etwas verweichlicht. Ihm fehlt irgendwie der Biss, die witzigen, spitzen Sprüche, sein Machogehabe! Er ist zu Katy’s Schoßhündchen geworden und für ihn zählt nichts anderes mehr als Katy, Katy, Katy…. Ja, ich weiß, dass einem ein Mensch sehr viel bedeuten kann und sich dann die ganze Welt um ihn dreht. Aber das zu lesen wird auf Dauer doch irgendwie anstrengend und nervig. 

Der Plot. Der Anfang zieht sich ewig lang ohne das etwas wirklich spannendes passiert. Es ist einfach nichts handfestes und plätschert so vor sich hin… Ich musste mich stellenweise schon zwingen weiterzulesen, einfach weil ich Katy total mag und ich sicher war, dass es besser werden MUSS! 
Der große Showdown ist dann leider winzig klein und verpufft nach einigen Seiten wieder. Ehrlich: Ich habe mich wirklich gefragt, ob das ein Scherz sein soll?! So viel Aufregung für NICHTS. Das hat mich doch sehr enttäuscht. Hier hatte ich mir doch wesentlich mehr erwartet. 

Der Epilog ist dann wieder nur Geplänkel und irgendwie war ich dann tatsächlich enttäuscht.


Ein Finale das mich enttäuscht zurück lässt. Ich habe mir wirklich wesentlich mehr von dem 5. und letzten Band der Reihe versprochen. Der „Showdown“ ist wie ein kleines Feuerwerk und verpufft total schnell. Die ganze Geschichte plätscherte stellenweise nur so vor sich hin und ich fühlte mich an der ein oder anderen Stelle echt gelangweilt…. 

Leider kann ich hier nur 3 von 5 Punkten vergeben. 




7 thoughts on “(Rezension) Opposition – Jennifer L. Armentrout”

  1. Huhu meine Liebe. 🙂

    Wie üblich eine sehr tolle Rezi. <3
    Schade, dass dir das Buch nicht zugesagt hat, ich werde es wahrscheinlich selbst lesen müssen, um mich wirklich von diesem „Reinfall“ zu überzeugen.. 😦

    Liebste Grüße
    Nicole

    Gefällt mir

  2. Huhu Sonja, 🙂
    Ich bin gerade ein bisschen erleichtert, dass es nicht nur mir so geht, was die Enttäuschung betrifft. Ich hatte es mir auch anders vorgestellt. Voller Action und überraschenden Wendungen, etc. Aber irgendwie war das nichts, bzw. mir nicht genug.
    Es ist das erste Mal, dass mir die Liebesgeschichte echt ein wenig auf den Keks gegangen ist. -.- Schade!
    Ich würde dich gerne wieder verlinken, wenn ich darf. 🙂
    Alles Liebe
    Kitty ♥

    Gefällt mir

  3. Eeeeeeeecht? Plätschert? Ich habe mir die Nägel vor Nervosität abgekaut und war schon auf Seite 70 vollkommen fertig mit der Welt… So unterschiedlich die Geschmäcker ^^

    Für mich war das ein fulminantes und geniales Finale, bei dem ich nur eines bedauere, und das ist der Abschied von Katy & Daemon 😦

    Meinen Link lasse ich dir mal frech da, wer weiß… vielleicht magst du ja mal in meine Rezension reinstöbern ^^

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/05/opposition-schattenblitz.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s