Allgemein

(Rezension) Spiegelstaub – Ava Reed

Spiegelstaub



Autor/in: Ava Reed

Verlag: Impress
Seiten: 301 Seiten

Preis: 3,99 EUR (ebook)







*Folge deiner Bestimmung…** 
Lange schon dauert der Kampf gegen die Wesen der Fantasie. Und noch immer muss Caitlin lernen, ihre Fähigkeiten zu beherrschen. Obwohl jegliche Verbindung zur Spiegelwelt zerstört wurde, ist sie noch nicht in Sicherheit. Denn Finn, der Spiegel ihrer Seele und Caitlins wahre Liebe, hat ihr verschwiegen, dass der Magier Seth möglicherweise aus Scáthán entkommen konnte. Ihrer Bestimmung folgend, macht sie sich gemeinsam mit ihm und ihren Freunden auf den Weg in die Heimat ihrer Mutter. An den Ort, an dem das Leben begonnen hat. Doch alles was lebt, kann auch sterben…

 
Bild und Klappentext – Quelle: Carlsen







Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom Impress Verlag bekommen und möchte mich nochmal ganz herzlich bedanken.

Oh mein Gott, Ava! Was hast du uns da nur angetan? ^^ 

Ich war sofort wieder gefangen in Cat’s und Finn’s fantastischer Welt! Die beiden sind so wahnsinnig süß zusammen und spürt man förmlich die Liebe, die die beiden füreinander empfinden. Finn hat einen riesigen Beschützerinstinkt Cat gegenüber und auch wenn mich das persönlich total nerven würde, hat es zu den beiden doch einfach gepasst.  

Besonders gut gefallen hat mir hier auch wieder der süße Fuchs Kohana. Er ist so herrlich frech und wie er sich mit Finn immer kabbelt ist zum schießen 😀 Gegenüber Cat ist er ein richtig kleines Schoßhündchen und jeder wünscht sich so einen tollen und liebevollen Fuchs!

Aber auch Myra und ihr leuchtender Babybauch waren eine wundervolle Idee von Ava! ❤ Ich habe mir das richtig gut vorstellen können und wenn es sowas wirklich geben würde…. ^^

Die Geschichte nimmt hier einen sehr dramatischen Lauf. Es sterben einige tolle Charaktere und das ist wahnsinnig traurig. Allerdings hat mir hier teilweise etwas der tiefe Schmerz von Cat gefehlt. Das hätte man noch ein klitzekleines bisschen mehr Emotionen reinpacken können. 

Dennoch hat mir Spiegelstaub wirklich sehr gut gefallen und das Buch findet sein Ende in einem dramatischen Höhepunkt. Hier konnte mich Ava’s Schreibstil wieder voll und ganz fesseln und hat mich höchst zufrieden das Buch beenden lassen. 

Ein tolles Finale mit einem sehr dramatischen Ende. Ich bin höchst zufrieden und vergebe ganz klar 5 von 5 Punkten!







Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s