Allgemein

(Rezension) Hex Hall Dunkle Magie – Rachel Hawkins


Hex Hall

Wilder Zauber  Band 2

Autor/in: Rachel Hawkins

Verlag: Egmont Lyx
Seiten: 352 Seiten

Preis: 8,99 EUR (TB)







Nachdem Sophie endlich die Wahrheit über ihre Herkunft erfahren hat, reist sie nach London, um sich mit ihrem Vater zu treffen. In England kommen erstaunliche Dinge über die Gründe für Alice’ Verwandlung in eine Dämonin ans Tageslicht. Außerdem trifft Sophie eine Gruppe Halbdämonen, die ihre Kräfte dazu benutzen, um gegen das Böse zu kämpfen. Sophie hegt deshalb immer mehr Zweifel an ihrer Entscheidung, ihre eigenen Kräfte aufzugeben. Hinzu kommt, dass Archer vom Rat gefangen gehalten wird. Auch wenn Sophie ihm seinen Verrat nicht verzeihen kann, hat sie doch immer noch starke Gefühle für ihn.

 
Bild und Klappentext – Quelle: Egmont Lyx









Sophie verbringt die Sommerferien bei ihrem Vater in England. Denn eigentlich möchte sie sich nach der ganzen Dämonensache Entmächtigen lassen. Doch ihr Vater fordert, dass sie erstmal den Sommer mit ihm verbringt und bei ihm in die Lehre geht bevor sie diesen Schritt wagt. Sophie hält sich für ein Monster und ihr Vater möchte ihr gerne das Gegenteil beweisen. 

Auf Thorne Abbey verbringt sie dann mit Jenna die nächsten Wochen. Als sie dort ankommen merkt sie jedoch schnell, dass sie nicht der einzige Dämon ist. Nick und Daisy sind offensichtlich Dämonen, aber nicht ihre Geschwister. Dies lässt nur einen Schluss zu: Irgendjemand hat wieder Dämonen erschaffen. Nun gilt es rauszubekommen WER….

Der Einstieg fiel mir sehr leicht. Ich war gleich wieder drin und Sophie ist so herrlich, dass man sie mögen muss. Für mich ist sie eine wundervolle Protagonistin. Sie ist herrlich tollpatschig und lustig. Ihre schlagfertigen Sprüche haben mich mal wieder zum Schmunzeln gebracht. 
Besonders gut hat mir die Liebesgeschichte zwischen ihr und Archer gefallen. So richtig blickt man bei ihm ja nicht durch. Einerseits arbeitet er für Das Auge und andererseits merkt man sehr deutlich, dass er Sophie mag und ihr hilft. 

Aber auch Cal gefiel mir nun wesentlich besser. In Band 1 taucht er ja noch nicht so wirklich auf, aber hier bekommt er nun mehr Bedeutung. Er ist nämlich Sophie’s Verlobter. Klar ist es für sie ein Schock. Doch irgendwas bahnt sich zwischen den beiden an…

Der Cliffhanger ist mehr als mies. Ich kann nur von Glück sagen, dass ich Band 3 schon zuhause hatte und so direkt weiterlesen konnte 🙂
Hex Hall Dunkle Magie begeistert mich wieder mit dem Charme und Witz von Sophie. Ich mag sie einfach unwahrscheinlich gern. Der Schreibstil von Rachel Hawkins ist wundervoll! Die Seiten flogen nur so dahin und daher muss ich hier einfach 5 von 5 Punkten geben!


Lest hier andere Meinungen: 





2 thoughts on “(Rezension) Hex Hall Dunkle Magie – Rachel Hawkins”

  1. Hallo Sonja,

    ich lese die Reihe auf Englisch und wenn ich deine Rezi so lese, werde ich wieder total neugierig auf die Bücher. Ich stecke mitten in Band 2 und auch wenn es spannend war, habe ich – wegen mangelnder Zeit – abgebrochen! Jetzt heißt es wohl bald weiterlesen!

    Danke für deine überzeugende Rezension!

    Alles Liebe,
    Tiana

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s