Allgemein

(Rezension) Das Geheimnis von Caeldum – Verhängnis – Heike Oldenburg

//ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?ServiceVersion=20070822&OneJS=1&Operation=GetAdHtml&MarketPlace=DE&source=ac&ref=tf_til&ad_type=product_link&tracking_id=lovboo-21&marketplace=amazon&region=DE&placement=373864749X&asins=373864749X&linkId=&show_border=true&link_opens_in_new_window=true//ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?ServiceVersion=20070822&OneJS=1&Operation=GetAdHtml&MarketPlace=DE&source=ac&ref=tf_til&ad_type=product_link&tracking_id=lovboo-21&marketplace=amazon&region=DE&placement=373920463X&asins=373920463X&linkId=&show_border=true&link_opens_in_new_window=true

Die Ereignisse in Caeldum überschlagen sich. Hilflos muss Arina mit ansehen, wie Rheon in Ketten gelegt wird. Doch auch ihr Schicksal ist ungewiss, denn Alex Intrige hat sie in eine gefährliche Situation gebracht, aus der es kein Entkommen zu geben scheint.
Dabei ist dies bei weitem nicht ihr einziges Problem, denn ganz Caeldum schwebt in höchster Gefahr …

Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem sich zeigen wird, wie stark das Seelenband zwischen der Hexe und ihrer Quelle wirklich ist …

Quelle: Amazon

Band 1 von „Das Geheimnis von Caeldum“ konnte mich absolut begeistern und ich habe das Buch regelrecht gefressen. 🙂 Der Cliffhanger war megafies und daher war ich natürlich richtig gespannt wie es wohl weitergehen würde.

„Verhängnis“ steigt auch genau da ein, wo der erste Band aufhörte. Das heißt man ist sofort wieder mitten im Geschehen und wird sofort gepackt. Arina und Rheon befinden sich also nun in den Fängen der Akademie und Arina muss sich wohl oder übel eingestehen, dass die Akademie bei Weitem nicht das ist, was sie sich vorgestellt hatte…
Caeldum schwebt in höchste Gefahr und Arina und Rheon versuchen alles um die Gefahr abzuwenden. Aber die Akademie ist nicht das Einzige, das sie in Gefahr bringt. Immerhin hat Arina durch die Beschwörung Rheon’s noch jemand ganz anderen gegen sich aufgebracht….

Band 2 ist absolut atemberaubend und fesselnd. Wenn ihr dachtet, der erste Band war schon megamäßig, dann müsst ihr sofort den zweiten Band verschlingen!
Heike Oldenburg’s Schreibstil ist einfach der Hammer. Sie nimmt mich mit ihren Worten in eine andere Welt und ich durfte mit Arina und Rheon kämpfen, wachsen, lieben und leiden. Sie weiß genau, was sie schreiben muss, um ihre Leser bei der Stange zu halten!
Ich kann diese Reihe wirklich nur jedem empfehlen.

Das Geheimnis von Caeldum ist einfach eine Reihe, die man lieben und inhalieren muss. Von der ersten bis zur letzten Seite ein Genuss und ich hoffe sehr, dass der 3. Band möglichst schnell erscheinen wird!

Ganz klar 5 von 5 Punkten

2 thoughts on “(Rezension) Das Geheimnis von Caeldum – Verhängnis – Heike Oldenburg”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s