Allgemein

[Rezension] Eine Letzte Berührung vor der Ersten – N.G. Koch




Eine Letzte Berührung vor der Ersten


Autor/in: N.G. Koch

Verlag: BoD
Seiten: 376 Seiten
Preis: 3,99 € (ebook)

Was, wenn das Leben dir plötzlich einen Schubs gibt und du dich in den Armen von jemandem wiederfindest, den du längst vergessen hast? 

Derzeit wohnt Paige mit ihrem äußerst attraktiven Mitbewohner Adam im Norden Londons. Sie führt ein erfülltes Leben, wäre da nicht ihre Mutter, die ein Faible für Verkupplungsversuche hat und dazu sehr skurrile Männer aufspürt. 
Im Grunde ist Paige gar nicht auf der Suche nach Mr. Right. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die sie nicht mehr loslässt! Paige setzt alles daran, dieser Person aus dem Weg zu gehen. Bis sie eines Tages einen Anruf erhält, der sie eine Erste und Letzte Berührung erfahren lässt.

Als ich das Buch beendet habe war ich sehr aufgewühlt. Ich musste mich erstmal fassen und überlegen wie ich das gelesene nun in eine Rezension verpacke…
Der Schreibstil von N.G. Koch ist sehr einfach und leicht zu lesen. Das ist nun erstmal nichts besonderes. Das Besondere an ihrem Schreibstil ist, dass sie unwahrscheinlich gut schafft Emotion zu transportieren und an den Leser zu vermitteln. In dem Buch passieren Dinge, die das Herz der Protagonistin Paige zum zerreissen bringt. Und dieser Schmerz ging auch mir direkt ins Herz, sodass meine Augen an mehreren Stellen keine Chance hatten trocken zu bleiben. 
Paige mochte ich total gerne. Sie ist einfach toll. Ein Kumpeltyp und eine Freundin auf die man immer zählen kann. Ich fand sie bereits auf den ersten Seiten richtig sympathisch. 
Ian ist ein absoluter Weiberheld und Paige erlebt zu Beginn erstmal eine mächtig peinliche Situation mit ihm. 😉 
Aber die beiden sind einfach toll zusammen. Aber wie das Leben so spielt… Die Liebe ist nicht immer einfach…
Das Ende war dann etwas schnell, aber trotzdem hat es mich sehr berührt und bin ich absolut zufrieden. ❤

Ein wundervoller Liebesroman mit Höhen und Tiefen, die es im Leben zu bewältigen gibt. Von der Liebe zur Familie, über Freunde und über die alles erschütternde Liebe, die man nur einmal erlebt…
Ich habe gelacht und geweint und das Buch einfach nur verschlungen.
Dieses Buch ist jeden einzelnen Punkt der 5 Punkte wert ❤

1 thought on “[Rezension] Eine Letzte Berührung vor der Ersten – N.G. Koch”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s