Allgemein

[Rezension] (W)ehe du gehst – Jannes C. Cramer




Kira leidet unter der übertriebenen Eifersucht, dem Jähzorn und den zunehmenden Handgreiflichkeiten ihres Mannes. Als sie mit der Hilfe ihrer besten Freundin Juliane versucht, aus der Ehe mit Jonas zu fliehen, bringt sie nicht nur sich selbst in Lebensgefahr. Sie ahnt nicht, dass er vor nichts zurückschreckt, um sie zu finden und wieder in seine Gewalt zu bringen.

Cover
Ich finde das Cover sieht sehr typisch aus für Thriller oder? Ich finde es ist gut gemacht und ein Hingucker.
******
Ich habe vor kurzem eine sehr nette Email von Jannes C. Cramer erhalten und er fragte mich, ob ich sein neuestes Werk rezensieren wollen würde. Eigentlich bin ich ja nicht so der Thriller Leser, aber irgendwie packte mich der Klappentext und ich sagte zu. 
Als ich die ersten Seiten des Buches gelesen hatte wusste ich sofort: Das wird richtig gut! 
Jannes C. Cramer hat einen unvergleichlichen Schreibstil, der einen von der ersten Seite an packt. Er beschreibt die Charaktere und die Handlungen genauso, dass man sich wunderbar hineinversetzen kann ohne zu ausschweifend zu werden. Er baut die Spannung bereits in den ersten Seiten auf und ich hatte schon ein wenig Angst, dass sich das Buch dann in der Mitte eher ziehen würde. Das Gegenteil ist der Fall. Er schafft es tatsächlich die Spannung permanent aufrecht zu erhalten und ich habe mich immer wieder gefragt, was sein kranker Charakter Jonas Grunwald als nächsten Schritt plant. 
Fantastisch fand ich das Erscheinen der Unbekannten Marie. Ich habe mich tatsächlich gefragt wer sie wohl sein mag und war überrascht, was sich Jannes C. Cramer da hat einfallen lassen 😉 Klasse!
Angespannt und erschrocken habe ich die Kaltschnäuzigkeit des mordenden Ehemanns verfolgt und habe mitgefiebert, gebibbert und war zum Ende echt über alle Maßen von dem Buch begeistert!

Ein fantastischer Thriller, der mich sehr an einen wundervollen Sonntag-Tatort-Abend erinnert hat. 
Jannes C. Cramer versteht sein Handwerk defintiv und weiß genau, wie er seine Leser bei Laune halten muss. Ich hätte nie gedacht, dass mich ein Thriller so begeistern könnte.
Na klar, gibt es die vollen 5 Punkte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s