Allgemein

[Rezension] Sometimes it lasts – Abbi Glines



Als Cage York endlich das lang ersehnte Sportstipendium bekommt, erkrankt Evas Vater so schwer, dass sie Cage nicht ans College in Tennessee begleiten kann. Er stimmt nur zögerlich einer Fernbeziehung zu – und erliegt schon bald einer gefährlichen Versuchung. Nachdem Eva einige Fotos zu Gesicht bekommt, auf denen Cage sich wie der Bad Boy benimmt, der er einmal war, bricht eine Welt für sie zusammen …
Quelle: Piper

Cover
  Das Cover ist wie gewohnt mit einem Paar auf dem Cover. Also nichts besonderes, aber passt einfach super zu den restlichen Abbi Glines Büchern.
******
Cage und Eva sind ja meine absoluten Lieblinge, weil Cage einfach nur wundervoll ist und Eva eine verdammt starke Frau. Und weil ich die beiden auch so gerne mag habe ich ganz besonders mit ihnen gelitten. 
Die Story ist echt der Hammer und ich habe mich regelrecht in das Buch reingesteigert. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und habe es gestern in einem Rutsch gelesen. 
Dadurch das wir ja immer die Sicht von Cage und Eva im Wechsel lesen durften wusste man natürlich die ganze Zeit was Sache ist. Aber das hat das ganze Hin und her auch irgendwie spannender gemacht, weil man einfach nicht richtig wusste, wie Eva reagieren würde…
Das Ende ist dabei einfach nur wunderschön und ich mein Herz ist richtig aufgeblüht ❤ 

Das Buch hat alles was ein gutes Abbi Glines Buch so haben muss: Drama, Erotik, Missverständnisse und unglaublich viel Liebe! Ich habe jede einzelne Seite genossen zu lesen und habe mit Eva und Cage gelitten, getrauert, mich gefreut und mit den beiden geliebt… Die zwei haben mein Herz einfach im Sturm erobert und ich bin der Meinung, dass die Bände „While it lasts“ und „Sometimes it lasts“ die besten Bände von Abbi Glines sind! ❤
Na klar, gibt es die vollen 5 Punkte!
Vielen lieben Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemlar

4 thoughts on “[Rezension] Sometimes it lasts – Abbi Glines”

  1. Hallo liebe Sonja 🙂

    Ohja <3 Ich kann dir hier nur zu stimmen! Diesen zweiten Band fand ich noch emotionaler als den ersten Teil. Ach was sag ich, Abbi Glines schreibt einfach wie keine andere :-)
    Ich freue mich schon auf den nächsten Teil der Reihe 🙂

    Liebe Grüße
    Line

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s