Allgemein

[REZENSION] Together forever – Monica Murphy

*Klick auf das Buch um zur Verlagsseite zu gelangen*

Klappentext


Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.





Meine Meinung


Wow! Ganz ehrlich? Ich konnte dieses Buch nicht aus der Hand legen! Ich habe es versucht. Es ging nicht 😀 Man muss es einfach in einem Rutsch durchlesen.

Fable ist wahrlich anders als die Protagonistinnen die ich bisher so kennengelernt habe. Sie hat Erfahrungen hinsichtlich Männern und das anscheinend auch nicht zu knapp. Doch wieviel davon wirklich nur Gerüchte sind und was letztendlich wahr ist erfährt man nicht so wirklich über sie… 
Als Drew sie fragt, ob sie eine Woche lang seine Freundin spielen will hält sie ihn erstmal für total dreist. Doch als er ihr 3.000 Dollar bietet kann sie nicht nein sagen. Denn sie braucht das Geld für sich, ihren Bruder und ihre Mutter. Denn diese ist Alkoholikerin und bekommt gar nichts auf die Kette… Irgendwo her kenne ich diese Situation doch.., dachte ich mir. Und dann fiel es mir wieder ein: Fable hat ganz schön Ähnlichkeit mit Jo aus London Road von Samantha Young. Hmmm, na gut. Das kommt ja in letzter Zeit öfter vor und tut dem Buch auch wahrlich keinen Abbruch.
Auf jeden Fall nimmt Fable Drew’s Angebot an und fährt mit ihm zu seiner Familie. Dort merkt sie sehr schnell, dass mit den Eltern und seinem Zuhause irgendwas nicht stimmt….

Drew ist ehrlich gesagt erfrischend anders. Er ist mal nicht dieser Bad Boy, der alles piept was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Nein, er ist eher zurückhaltend, völlig auf sein Studium und das Football spielen bedacht. Er besäuft sich nicht regelmäßig und ist nie mit irgendwelchen Frauen zu sehen. Aber er hat eine schwerwiegende Vergangenheit und dieser versucht er mit Fable zu entkommen…
Und diese Vergangenheit ist echt mal was ganz anderes. Ich will an dieser Stelle nicht zu viel verraten. Es ist zwar schon so gewesen, dass man es das ganze Buch über ahnt, was passiert ist, aber als dann die Wahrheit ans Licht kommt ist denkt man schon: OH MEIN GOTT! Und wenn man denkst, dass es nicht schlimmer werden kann… Falsch gedacht… 😀 

 Fable und Drew passen wirklich ganz wundervoll zusammen und ich habe jede Minute genossen, die ich mit den beiden verbringen konnte. 
Der Schreibstil von Monica Murphy ist fesselnd und sie versteht es die Gefühle ihrer Protagonisten so darzustellen, dass man es nachvollziehen kann. Der Cliffhanger am Ende ist defintiv so gestaltet, dass ich mich jetzt schon auf den zweiten Band freue! 


Fazit


Wer Samantha Young, Abbi Glines, J. Lynn und Co liebt, der wird in seinem Leserherz auch noch Platz für Monica Murphy haben. Sie reiht sich nahtlos in die Riege meiner Lieblingsautoren der New Adult/ Young Adult Romane ein. Mit viel Gefühl und einem super Schreibstil konnte sie mich mit ihrem Debüt „Together forever“ auf ganzer Linie überzeugen!

Natürlich gibt es hier 5 von 5 Lovin Books








Tausend Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses wundervollen Rezensionsexemplars!

4 thoughts on “[REZENSION] Together forever – Monica Murphy”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s