Allgemein

[REZENSION] Die Liebe von Callie & Kayden – Jessica Sorensen

*Klick auf das Buch um zur Verlagsseite zu gelangen*

Klappentext

Kayden ist wieder an seinen dunklen Ort zurückgekehrt. Niemand wird ihm glauben, wenn er die Wahrheit sagt. Callie spürt, wie er sich von ihr entfernt. Sie weiß, dass sie ihm nur helfen kann, wenn sie sich ihrer größten Angst stellt und ihr Geheimnis offenbart. Der Gedanke, das Schweigen zu brechen, qäult sie – doch nicht so sehr wie die Vorstellung, Kayden für immer zu verlieren. Callie weiß, dass die Zeit reif ist für einen Neubeginn ohne den Ballast der Vergangenheit. Aber kann sie auch Kayden davon überzeugen?









Meine Meinung


Die Sache mit Callie und Kayden hat mir ja schon richtig gut gefallen und ich liebe die Bücher von Jessica Sorensen ja sowieso. Denn sie schreibt nicht nur seichte Liebesromane. Ihre Protagonisten haben immer schwerwiegende Probleme. Und die arbeitet Miss Sorensen so gut raus, dass sie einem jedes Mal richtig berühren und ins Herz gehen.
So ist es auch mit dem zweiten Buch der Callie&Kayden Reihe.

Nachdem Callie Kayden in seinem eigenen Blut liegend gefunden hat gilt es wieder eine Beziehung zu ihm aufzubauen. Denn Kayden zieht sich nach der Attacke von seinem Vater stark zurück. Er ist der Meinung, dass Callie etwas besser als ihn verdient hat. Denn er ist innerlich total kaputt…
Doch Callie sieht das natürlich ganz anders… Kayden tut ihr gut und auch sie ist seelisch stark vorbelastet. So geht in es in dem zweiten Band darum, wie die beiden sich wieder näher kommen und versuchen ihre dramatische Vergangenheit aufzuarbeiten, um endlich ein normales Leben führen zu können. Doch das ist leichter gesagt als getan….

Ich konnte mal wieder richtig mit Callie und Kayden mitfühlen, weil Jessica Sorensen mal wieder abwechselnd aus der Sicht der beiden schreibt. So bekommt der Leser nicht nur Einblick in die Gefühlswelt einer Person. Das mag ich besonders gern. Denn so kann ich immer beide sehr gut verstehen und man merkt jedes Mal wie wichtig ehrliche Kommunikation in einer Beziehung ist.
Dabei ist der Schreibstil von Jessica Sorensen locker leicht und einfach fesselnd. Sie weiß einfach genau wie man Gefühle transportiert und ich habe beim Lesen immer das Gefühl, dass sie ihre „Problemthemen“ sehr gut recherchiert.

Fazit

Callie und Kayden haben mein Herz erwärmt! Und das nicht nur einmal. Jessica Sorensen zählt einfach zu meinen Lieblingsautoren, weil sie immer wundervolle Liebesromane mit Tiefgang schreibt.
Natürlich bekommen Callie und Kayden 5 von 5 Lovin Books von mir

Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses tollen Rezensionsexemplars!


http://www.bic-media.com/mobile/js/DMRWidgetHTML5.js

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s