Allgemein

[REZENSION] Devoted Geheime Begierde – S. Quinn

*Klick auf das Buch um mehr Info’s zu erhalten*

Er ist jung, er ist erfolgreich, er ist sexy. Aber er ist ihr Lehrer. Und ihre Liebe ist verboten.
Als die 22-jährige Sophia Rose einen Studienplatz an der berühmten Schauspielschule Ivy College in London erhält, kann sie ihr Glück kaum fassen. Ihre Begegnung mit dem Akademieleiter, dem 27-jährigen Hollywoodstar Marc Blackwell, der für seine Strenge und unerschütterliche Disziplin berüchtigt ist, verwirrt Sophia jedoch tief, denn sie fühlt sich zu dem arrogant wirkenden, aber faszinierenden Mann hingezogen. Während einer Einzelunterrichtsstunde können beide ihr gegenseitiges Verlangen nicht mehr verbergen. Und Sophia begibt sich auf eine gefährliche sexuelle Entdeckungsreise, bei der sie alles erforscht, was zwischen einem Lehrer und seiner Schülerin verboten ist …

Meine Freundin hat mich auf diesen Roman aufmerksam gemacht und gemeint ich sollte ihn unbedingt bald lesen.
Wir beide haben Shades of Grey verschlungen und sind absolute Fans. Ehrlich gesagt hatte ich aber etwas Angst, dass Devoted Shades of Grey zu sehr ähneln würde.
Das tut es auch. Die Parallelen sind klar zu erkennen. Denn auch Marc Blackwell ist ein verschlossener Kerl und hat dunkle Geheimnisse. Ziemlich Mr. Grey mäßig :D. Auch das Sophia sehr unerfahren und teilweise naiv ist riecht förmlich nach Anastasia Steele… Zumal Marc Sophia auch sehr gerne „dominieren“ möchte.
Aber nun gut. Das sind halt so die typischen Züge eines Erotikromans.
Nichts desto trotz hat S. Quinn einen wundervollen Schreibstil und die Seiten flogen förmlich nur so dahin. Sophia ist nämlich eine durchaus sympathische Protagonisten und Marc ein wundervoller Mann. Auch wenn ich sein Problem (er will nicht bei einer Frau kommen „WTF?“) wirklich sehr lachhaft ist. 😀
Das Ende kommt leider ziemlich plötzlich und ich fühlte mich doch leicht überrumpelt. Dennoch habe ich Devoted wirklich sehr genossen und bin schon ganz gespannt auf die nächsten zwei Bände (werde ich übrigens von meinem Schatz zu Weihnachten bekommen).
Devoted hat einige Parallelen zu Shades of Grey, aber dafür ist es genauso fesselnd und wundervoll. Dennoch muss ich für das abrupte Ende einen Punkt abziehen.
Daher erhält der erste Band von Devoted 4 von 5 Lovin Books von mir.

1 thought on “[REZENSION] Devoted Geheime Begierde – S. Quinn”

  1. Diese Reihe habe ich schon so lange im Auge, allerdings war ich mir nicht sicher ob ich sie lese, da ich wenig Lust habe einen abklatsch von Shades of Grey zu lesen. Deine Rezi ist klasse und nun ist die Reihe auf meiner Liste ein Stück nach oben gerückt 🙂

    Liebe Grüße Line 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s