Allgemein

[REZENSION] Weil ich Layken liebe – Colleen Hoover








Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…




Zusammenfassung:

Layken, ihre Mutter und Kel, ihr Bruder, müssen von Texas nach Michigan ziehen. Denn Laykens Vater ist gestorben und ihr Mutter kann das Haus in Texas nicht mehr bezahlen. Daher ziehen sie nach Ypsilanti, Michigan in die Nähe der besten Freundin von Laykens Mum.
Layken ist alles andere als begeistert und das teilt sie ihrer Mutter auch mit. Doch an ihrem ersten Tag in Ypsilanti lernt sie bereits Will kennen. Der wahnsinnig hübsche junge Mann von gegenüber. Sein Bruder Caulder freundet sich direkt mit ihrem 9 jährigen Bruder Kel an und auch Will und Layken scheinen sich sehr gut zu verstehen. Als er sie dann zu einem Date einlädt merken  beide sehr schnell, dass sie eine wahnsinnige Anziehungskraft aufeinander ausüben. Sie küssen sich beim ersten Date und es fliegen die Funken über und beide sind einfach wahnsinnig glücklich. Am nächsten Tag wollen sie sich wieder treffen…
Es ist Laykens erster Tag in der Schule und sie lernt in der ersten Stunde, die lebensfrohe Eddie kennen, welche sie auch gleich voll in Beschlag nimmt. 

Auf dem Weg zu nächsten Unterrichtsstunde verläuft Layken sich und als sie den Klassenraum endlich gefunden hat trifft sie auf Will. Er ist total schokiert und ziemlich abweisend zu ihr, sodass Layken denkt, er habe eine Freundin. Doch dies klärt Will ganz schnell auf. Er hat keine Freundin… Er ist Laykens Lehrer… Beiden wird schlagartig klar, dass sie nicht zusammen sein dürfen und eine wahre Achterbahn der Gefühle beginnt. Können die beiden ihre Gefühle unterbinden und einfach nur Freunde sein? Denn Layken braucht Will als Freund als sie erfährt, dass ihre Mutter totkrank ist. Und Will ist ihr gegenüber auch stets ein guter Freund. Doch die beiden haben ihre Gefühle nicht immer gut unter Kontrolle…


Ich war total gespannt auf dieses Buch, weil ja wirklich sehr viele schwärmen. Und ich kann nun auch total gut nachvollziehen warum.
Colleen Hoover schreibt mit wahnsinnig viel Gefühl und die Gedankengänge von Layken und ihre tiefen Gefühle für Will, ihre Sorge um ihre Mutter und ihren Bruder Kel sind jederzeit total greifbar und ich konnte mit ihr fühlen. Und das zu jeder Zeit.
Das Buch ist so gut struktiert und die Geschichte so voller Überraschungen und großen Gefühlen, schönen wie auch traurigen, dass ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte.
Der Aufbau der Beziehung von Layken und Will ist sehr gut beschrieben und als sich rausstellte, dass Will ihr Lehrer ist war ich wirklich total von den Socken. Denn damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Doch wirklich fantastisch an diesem Buch finde ich, dass nicht nur die Liebesgeschichte von Will und Layken im Vordergrund steht, sondern mehrere kleine Geschichten, die alle so viel Gefühl beiinhalten. Da ist zum Beispiel noch Eddie, Laykens Schulfreundin, die als Pflegekind immer rumgereicht wurde und nie ein wirklich schönes Zuhause hatte. Oder die Beziehung zwischen Layken und ihrer Mutter. 
Ich habe während dem Lesen geweint, gelacht und einfach nur gefühlt.




Für alle die auf große Gefühle stehen: UNBEDINGT LESEN!
Ich freue mich schon tierisch auf den 2. Band „Weil ich Will liebe“

Von mir gibt es hier 5 von 5 Punkten


Hier lest ihr Janine’s Meinung!





2 thoughts on “[REZENSION] Weil ich Layken liebe – Colleen Hoover”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s